Judith Holofernes
© Getty Judith Holofernes

Musiktipp Plötzlich fernöstlich

Pünktlich zu Olympia in Peking erscheint der Sampler "Poptastic Conservation". Was daran so aufregend ist? Deutsche Bands, darunter die Ärzte und "Wir sind Helden", singen ihre Songs auf Chinesisch und chinesische Bands rocken auf Deutsch

DEutsche bands singen auf Chinesisch: "Poptastic Conversations China"
© PRDeutsche Bands singen auf Chinesisch: "Poptastic Conversations China"

Judith Holofernes, Frontsängerin der Gruppe "Wir sind Helden", musste für die Arbeit am Sampler "Poptastic Conservation" ganz neu sprechen lernen - dabei ging es um ihren eigenen Text, nur auf Chinesisch. Es ist das Lied "Kaputt", welches die Gruppe für dieses Projekt im Tonstudio aufnimmt. "Wenn ich ehrlich bin, habe ich keine Ahnung, was ich da singe" so Judith. "Aber unsere Sprachtrainerin hat gesagt, dass man alles ganz toll verstehen könne. Ich habe aber den Verdacht, dass das nur ihre fernöstliche Höflichkeit war." Angst, dass ihre Texte durch die Übersetzung einen anderen Sinn bekommen, hat Holofernes nicht: "Wir haben schon mal auf Japanisch gesungen. Als unsere Sprechlehrerin die japanische Version zurückübersetzt hat, kamen da plötzlich lauter Schmetterlinge drin vor. Das fand ich toll!"

Zwar ist ein Cover schon bei "amazon.de" zu finden, aber beim Label "Lieblingslied Records" herrscht leider noch Leere. Das "Poptastic"-Projekt wirbt für die Kultur und Lebensart beider Länder. Ein praktischer Bonus ist der Mini-Chinesisch-Trainer von "PONS", welcher der CD beiliegt. So macht die Einstimmung auf Olympia doppelt Spaß.