"Wicked"-Musical
© PR/Stage Entertainment "Wicked"-Musical

Musical Hexen im Ländle

Das wurde ja auch Zeit: Endlich mal ein neues, großes Musical in Deutschland. Ab Mitte November sind in Stuttgart die Hexen los. Erste Einblicke gibt es hier

Harry Potter verabschiedet sich, aber zwei neue Zauberschüler stehen schon in den Startlöchern: Ab 15. November können die Zuschauer auch in Deutschland das Musical "Wicked - Die Hexen von Oz" auf der Bühne erleben.

Die beiden Magiestudentinnen Elphaba und Glinda treffen sich an der Universität Shiz im Land Oz. Auf den ersten Blick bestehen wenig Gemeinsamkeiten zwischen ihnen bestehen - die attraktive und beliebte Glinda auf der einen, die grünhäutige und stille Elphaba auf der anderen Seite. Doch wer sich auf den ersten Blick nicht mag, kann auf den zweiten dennoch Freundschaft schließen. Ob der intrigante Zauber von Oz diese zerstören kann, um Elphabas Fähigkeiten für seine miesen Zwecke zu benutzen - das wird in einem Musical-Spektakel mit zauberhaften Effekten und preisgekrönter Musik geklärt.

Magisches Treiben im Land Oz: "Wicked - die Hexen von Oz" kommt in Stuttgart auf die Bühne
© PR/Stage EntertainmentMagisches Treiben im Land Oz: "Wicked - die Hexen von Oz" kommt in Stuttgart auf die Bühne

Das Land, in dem die beiden Hexen aufeinandertreffen, ist natürlich inspiriert durch den Kinderfilmklassiker "Der Zauberer von Oz". Auch wenn die kleine Dorothy dort nicht mit einer Freundin, sondern mit Löwe, Vogelscheuche und Büchsenmann Richtung Smaragdstadt zieht.

Das Musical feierte im Oktober 2003 am Broadway Premiere, seitdem haben es rund fünf Millionen Besucher gesehen. Darunter übrigens auch Prominente wie Jack Nicholson, Matt Damon, Reese Witherspoon und Rupert Everett. In Deutschland wird das Land Oz im Palladium Theater in Stuttgart zum Leben erwachen. Mehr Informationen zur Show finden Sie in unserer Bilderstrecke und auf der liebevoll gestalteten Website wicked-welt.de .