Moritz Bleibtreu

Rückkehr ins TV

Moritz Bleibtreu übernimmt seit langer Zeit wieder einmal eine Fernsehrolle. Der Schauspieler wird in der Ferdinand-von-Schirach-Serie "Schuld" zu sehen sein

Moritz Bleibtreu: Rückkehr ins TV

. kehrt zurück ins TV: In der Verfilmung von Ferdinand von Schirachs Bestseller "Schuld" übernimmt der Schauspieler die Hauptrolle. Der 42-Jährige wird laut "dwdl.de" als Berliner Anwalt "" gleich mehrere Male zu sehen sein. Die Verfilmung, die von Produzent fürs ZDF realisiert wird, ist als sechsteilige Miniserie angelegt. Schon 2013 wurde "Verbrechen", der erste Erzählband von , auf eine ähnliche Weise für das Fernsehen adaptiert - und konnte damit ordentliche Quoten verbuchen.

Neben guten Quoten und positiven Kritiken erhielt die Serie, die im Frühjahr 2013 ausgestrahlt wurde, auch eine Grimme-Preis-Nominierung. "Mit der Verfilmung von Ferdinand von Schirachs 'Verbrechen' haben Oliver Berben und das ZDF gezeigt, wie eindringlich, ungewöhnlich und spannend wir heute in der Fernsehserie erzählen können", gab sich ZDF-Fernsehfilm-Chef im Gespräch mit "dwdl.de" selbstbewusst. Vielleicht war das auch der Anreiz für Moritz Bleibtreu, sich für das Projekt zu begeistern, was Elschot sehr begrüßte.

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2014

16. Dezember 2014: Bei den Dreharbeiten von der Serie "The Slap" spielen Uma Thurman und Penn Badgley ein ungleiches Paar.
16. Dezember 2014: Natürlich handelt es sich hier um den neuen James Bond Film "Spectre". Wir sind gespannt was Daniel Craig uns diesmal zu bieten hat.
16. Dezember 2014: Gillian Anderson ist hier zu sehen bei dem Dreh der Serie "Hannibal".
12. Dezember: Angelina Jolie während der Dreharbeiten zu "Unbroken" im Gespräch mit den Darstellern hinter den Kulissen.

193

Bleibtreu hatte 2004 einen Gastpart in der Serie "Dittsche - Das wirklich wahre Leben", laut der Filmdatenbank "imdb.com" sein einziger TV-Auftritt seit 1999. Nach seinem Erfolg mit dem Kinofilm "Lola rennt" aus dem Jahr 1998 hat der heute 42-Jährige nicht mehr fürs Fernsehen gedreht.

In Berlin haben bereits die Dreharbeiten begonnen, die bis Ende Juli dauern sollen. Der Erzählband "Schuld" besteht, ähnlich wie sein Vorgänger "Verbrechen", aus mehreren Kurzgeschichten, die auf den realen Erlebnissen Ferdinand von Schirachs basieren, der jahrelang in Berlin als Strafverteidiger gearbeitet hat. Für die Miniserie wurde laut Informationen des ZDF die Geschichten "Volksfest", "DNA", "Die Illuminaten", "Der Andere", "Schnee" und "Ausgleich" ausgewählt.

Neben Moritz Bleibtreu sind unter anderem die "Tatort"-Darsteller und zu sehen. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche