Lorraine Nicholson
© Getty Lorraine Nicholson

Miss Golden Globes Und wer sind Sie, bitte?

Jeder kennt die Verleihung der "Golden Globes". Aber wer sind eigentlich die jungen Personen, die die Preise auf die Bühne bringen?

Bei einem prachtvollen Ereignis wie den "Golden Globes" muss einfach alles stimmen. Das fängt beim roten Teppich an und hört bei der After-Show-Party auf. Aber auch die Übergabe der goldenen Kugel will vollkommen inszeniert sein. Wer wäre besser für solch ehrenvolle Aufgabe geeignet als der Nachwuchs von Hollywood-Stars? Seit 1963 gibt es nun die Rolle der "Miss Golden Globe". Bezaubernde junge Menschen, die strahlend eine goldene Kugel nach der anderen heraustragen und übergeben. Dabei ist diese Rolle nicht zwangsläufig von Mädchen einzunehmen. Ausnahmsweise brachte es auch der ein oder andere männliche Spross als "Mr Golden Globe" schon auf die Bühne. Und im Anfangsjahr teilten sich gleich zwei bezaubernde Damen den Job - sicher ist sicher. Es kommt eben ganz darauf an, wer den Veranstaltern im entsprechenden Jahr besonders geeignet scheint.

2006 gab es übrigens eine besondere "Miss Golden Globe". Dakota Johnson war nämlich die erste, deren Mutter zuvor schon einmal die Trophäen überreichte. Das lag 21 Jahre zurück. Und 2005 wurde es sogar ein wenig rührselig: Da konnte Kathryn Eastwood Papa Clint einen "Golden Globe" überreichen. Der Glückwunsch fiel gleich doppelt herzlich aus! Und der Hollywood-Star versicherte im Anschluss: "Das war wirklich großartig!"

Wie schade, dass es in diesem Jahr keine große Gala geben wird. Aufgrund des Autorenstreiks in Hollywood soll lediglich eine Pressekonferenz stattfinden, auf der die Gewinner der Trophäen bekannt genannt werden. Besonders hart ist das für Rumer Willis, die Tochter von Demi Moore und Bruce Willis. Sie wäre in diesem Jahr "Miss Golden Globe" gewesen.