Megan Fox
© Getty Images Megan Fox

Megan Fox Nachfolgerin gefunden

Für den dritten Teil von "Transformers" wird Megan Fox nicht mehr vor der Kamera stehen. Angeblich gibt es jetzt aber schon passenden Ersatz

Mit der Rolle der Mikaela in "Transformers" wurde Megan Fox berühmt. Für den dritten Teil des Action-Thrillers steht die Schauspielerin aber nicht mehr zur Verfügung. Der Grund: Anscheinend hat Megan sich so sehr mit dem Regisseur Michael Bay gestritten, dass eine Zusammenarbeit nicht mehr möglich ist. Doch: "Die Rolle im neuen Transformers-Teil abzusagen war allein Megans Entscheidung", sagt ein Sprecher der 24-Jährigen gegenüber dem "People"-Magazin.

Ersatz für Megan wurde nun aber schon gefunden: Angeblich soll Rosie Huntington-Whiteley in Zukunft die Mikaela Banes spielen. Das 23-jährige "Victorias Secret"-Model hat zwar noch keinerlei Schauspiel-Erfahrung, ist aber dennoch der heiße Favorit in dem Kampf um die weibliche Hauptrolle.

Laut dem Internetmagazin "GeekWeek" soll Huntington-Whiteley bei einem Casting 14 Konkurrentinnen ausgestochen haben. Wer genau die Konkurrenz darstellte, ist nicht bekannt. Doch auf spekulativen Listen tauchen die Namen von Bond-Girl Gemma Arterton, Amanda Seyfried und Model-Kollegin Bar Refaeli auf.

Noch gibt es zu den Gerüchten allerdings keine offizielle Bestätigung - weder von den Produzenten noch von Rosie Huntington-Whiteley selbst.

aze