Mandy Moore
© WireImage.com Mandy Moore

Mandy Moore Bei "Grey's Anatomy" in Behandlung

Zum Finale der sechsten Staffel von "Grey's Anatomy" gibt es wieder ein paar spannende Gastauftritte, bevor sich die Ärzte in die Sommerpause verabschieden

Eine schöne Tradition geht in eine neue Runde: Zum Staffelfinale von "Grey's Anatomy" laden die Produzenten wieder Gaststars in die Krankenhausserie ein. Neulich wurde bereits ein baldiger Auftritt von Sängerin und Disney-Stars Demi Lovato als Schizophrene bekannt. Nun verraten die Spezialisten von "serienjunkies.de", dass in der Staffelend-Doppelfolge vom 20. Mai Mandy Moore und Ryan Devlin als Ehepaar auftreten werden. Moores und Devlins Charaktere sollen von Dr. Miranda Bailey (Chandra Wilson) behandelt werden, weitere Details (außer dem Namen der Patientin: Mary) sind streng geheim.

Mandy Moore, 26, war bisher in Filmen wie "Romance & Cigarettes" und "American Dreamz" zu sehen. Im Fernsehen arbeitet sie in Episoden von beliebten Formaten wie "Entourage", "How I Met Your Mother" und "Scrubs". Der 30-jährige Ryan Devlin hangelt sich mit Kurzrollen von Serie zu Serie und spielte dabei auch schon in "Veronica Mars", "Big Shots" und Courteney Coxs Projekt "Cougar Town".

Mit dem zweistündigen und in der Regel actiongeladenen Finale mit Cliffhanger verabschieden sich die Ärzte des "Seatle Grace" dann wieder in die Sommerpause von "Grey's Anatomy".

cfu