Let's Dance

Mit Schwung aus der Kurve

Zum Start der neuen Staffel von "Let’s Dance" sorgten ausgerechnet die beiden pfundigsten Kandidaten für große Begeisterung: Sängerin Maite Kelly und Schauspieler Moritz A. Sachs. Die ehemalige Box-Weltmeisterin Regina Halmich konnte die Zuschauer hingegen nicht überzeugen und musste die Show verlassen

Maite Kelly + Moritz A. Sachs

Maite Kelly + Moritz A. Sachs

Die Promis tanzen wieder: Am Mittwoch (23. März) startete die vierte Staffel der RTL-Tanzshow "Let’s Dance". Und ausgrechnet die beiden pfundigsten Kandidaten waren die Highlights der ersten Sendung. Sängerin überzeugte trotz ihrer Kurven und sorgte gemeinsam mit ihrem Tanzpartner und einem schwungvollen Cha-Cha-Cha nicht nur beim Publikum, sondern auch bei der Jury für Begeisterung. "Man muss nicht Konfektionsgröße 34 haben, um sich gut bewegen zu können", sagte der harte tanzrichter und bewertete den Auftritt des Paares als den besten des Abends. Die Zuschauer zuhause sahen das genauso und wählten und in die nächste Runde.

Let's Dance

Hupfdohlen in den Tanzschulen

Die Ex-Frau von Alt-Kanzler Hillu Schwetje und ihr Tanzpartner Christian Polan hoffen auf ein gutes Weiterkommen.

1

Bei den männlichen Teilnehmern überzeugte vor allem Schauspieler Moritz A. Sachs, bekannt als Klausi Beimer aus der "Lindenstraße". Dass auch er ein paar Kilo mehr auf die Waage bringt, tat seiner Leistung aber keinen Abbruch. Die Jury lobte den 32-Jährigen für seinen langsamen Walzer: "Takt, Schwung, Gefühl: Da passte alles", so Juror Llambi über das "Onepack".

Harte Kritik hingegen musste "Der Checker" einstecken und auch Schlagersängerin konnte die Jury nicht wirklich überzeugen. Trotzdem haben es beide in die nächste Runde geschafft, genau wie "GZSZ"-Schwarm Jörn Schlönvoigt, Stabhochspringer , Fußballer-Ex sowie die Schauspieler und . Für die ehemalige Box-Weltmeisterin hat es hingegen nicht gereicht. Sie und ihr Tanzpartner Sergiy Plyuta mussten die Show als erste verlassen.

kma

Mehr zum Thema

Star-News der Woche