Let's Dance

Alexander Klaws gewinnt

Im "Let's Dance"-Finale hat sich Musicaldarsteller Alexander Klaws gegen Ex-Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko durchgesetzt. Er ist "Dancing Star 2014"

Er hatte ja schon Erfahrung damit, wie man eine RTL-Show gewinnt: Im Finale von "" am Freitag (30. Mai) behielt Ex-"DSDS"-Sänger die Nase vorn und darf sich nun "Dancing Star 2014" nennen.

Nachdem im Halbfinale rausgeflogen war, traten in der letzten Livesendung tatsächlich die beiden Favoriten gegeneinander an - Ex-Eiskunstläuferin und Musicaldarsteller Alexander Klaws. Sie versuchten, mit drei Tänzen die Jury - , und - sowie die Zuschauer am Fernseher auf ihre Seite zu bringen.

Mit einem Slowfox zu "You Are The Sunshine Of My Life" überzeugten Alexander Klaws und seine Tanzpartnerin gleich zu Beginn. Auch ihr Charleston zum Titelsong von "Dick und Doof" ließ keine Wünsche offen und sie heimsten die volle Punktzahl von 30 ein. Jorge González glaubt sogar: "Dieser Tanz kommt in die Historie von 'Let's Dance' – international." Zur Krönung des Ganzen sendete sogar Klaws Ex-Mentor und ""-Juror Dieter Bohlen seine Grüße per Video.

Let's Dance 2014

Wer wird Dancing Star?

Große Freude: Musicaldarsteller und "DSDS"-Gewinner Alexander Klaws gewinnt den Tanzwettbewerb "Let's Dance" zusammen mit Isabel Edvardsson - und küsst seinen Pokal.
Die restlichen Teilnehmer freuen sich ebenfalls über den Sieg. Lilly Becker, Carmen Geiss und auch Moderatorin Sylvie van der Vaart jubeln in die Kamera.
Im Finale überzeugen Klaws und Edvardsson die Jury mit einem Slowfox, einem Charleston und einem Freestyle zu einem "Dirty Dancing"-Medley".
Tanja Szewczenko und ihr Tanzpartner Willi Gabalier traten im Finale von "Le'ts Dance" gegen Alexander Klaws und Isabel Edvardsson an.

27

Sogar Joachim Llambi, der sonst eher für seine Strenge bekannt ist, konnte Alexander Klaws um den Finger wickeln. Für den letzten Tanz des 30-Jährigen, dem Freestyle zu einem "Dirty Dancing"-Medley" wollte der Juror ihm sogar elf Punkte geben.

Doch auch Klaws Gegnerin Tanja Szewczenko kam mit ihrem Tanzpartner Willi Gabalier gut bei der Jury an. Allerdings nicht ganz so gut wie der "DSDS"-Gewinner. Für die Samba zu "Dancing Queen" gab's zwar Lob, aber dann insgesamt doch nur 20 Punkte. Mit der Rumba zu "Liebe ist" von und Motsi Mabuses Verdikt "So bist du unschlagbar" machte sie dann allerdings wieder Tanzboden zu Alexander Klaws gut. Ihren Freestyle lieferte das Paar zu "Dancing In The Rain" ab.

Am Ende entschieden sich auch die Zuschauer für Alexander Klaws und Isabel Edvardsson und machten das Tanzpaar zu "Dancing Stars".

Alexander Klaws und Tanja Szewczenko mussten übrigens das Publikum nicht allein mit ihren Tanzeinlagen unterhalten. In der Finalshow kamen auch die bereits ausgeschiedenen Promitänzer zum Zug. Patrice Bouedibela, , , , Alexander Leipold, , und Carmen Geiss zeigten mit den jeweiligen Tanzpartnern ihre Lieblingstänze.

Und auch ein Blick ins Publikum lohnte sich beim "Let's Dance"-Finale. Neben dem Zweitplatzierten des Jahres 2011, , war unter anderem "DSDS"-Juror Kay One da. Und "Bachelor" Christian Tews saß sogar neben seiner Ex-Auserwählten Katja Kühne. Trotz kürzlicher Trennung nach nur fünf Monaten Beziehung plauderten sie allem Anschein nach fröhlich miteinander.

Star-News der Woche