Lena Meyer-Landrut
© Getty Images Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut Die Charts hat Lena schon gewonnen

Vergangene Woche führte Lena Meyer-Landrut schon die Download-Charts an, jetzt stürmt die Siegerin von Stefan Raabs "Unser Star für Oslo" mit drei Songs die deutschen Single-Charts

Die "Unser Star für Oslo"-Siegerin Lena Meyer-Landrut schafft, was sonst nicht einmal internationalen Superstars wie Beyoncé oder Madonna gelingt: Die 18-Jährige ist die erste Künstlerin in der Geschichte der deutschen Single-Charts, die es als Neueinsteigerin mit drei Titeln direkt unter die Top 5 schafft, teilte Media Control mit. In die neuen Single-Charts vom nächsten Freitag (26. März) werden ihre Lieder "Satellite", "Bee" und "Love Me" auf die Plätze ein, drei und vier einsteigen.

Seit Lena vor rund zehn Tagen bei Stefan Raabs Show "Unser Star für Oslo" siegte und ihr Ticket für den "Eurovision Song Contest" löste, ist die Schülerin auf Rekordkurs: Das Video zu ihrem vom Publikum gewählten Eurovisions-Beitrag wurde fast zwei Millionen Mal angeklickt. Lenas Sieger-Titel "Satellite" kam einen Tag nach der Show auf Platz eins Download-Charts. Auch das ist rekordverdächtig, noch nie verkaufte sich ein Download innerhalb der ersten Tage so häufig. Die zweite Finalistin von "Unser Star für Oslo", Jennifer Braun, steigt ebenfalls direkt in die Charts ein. Ihr Song "I Care For You" kommt laut Media Control auf Platz zehn und ihre Versionen von "Bee" und "Satellite" schaffen es auf die Ränge 21 und 32. Am 29. Mai wird sich zeigen, ob die deutsche Chart-Rekordhalterin Lena Meyer-Landrut auch das "Eurovision Song Contest"-Publikum überzeugen kann.

kdi