Larry Hagman
© Getty Images Larry Hagman

Larry Hagman Zu Gast bei den Hausfrauen

"Dallas"-Darsteller Larry Hagman wird eine Gastrolle in der Serie "Desperate Housewives" übernehmen. Mit den dortigen Intrigen kennt sich der Seifenopern-Star bestens aus

Er ist das Gesicht der Seifenoper schlechthin: "Dallas"-Star Larry Hagman begeisterte als fieser Ölbaron J.R. Ewing jahrelang das Serienpublikum. Nun kehrt er zu seinen Wurzeln zurück und gibt ein Gastspiel bei den "Desperate Housewives".

Wie das Branchenportal "Hollywood Reporter" meldet, wird Hagman Anfang nächsten Jahres einen Hauch von "Southfork Ranch" in die "Wisteria Lane" bringen. Der 79-Jährige wird einen Verehrer von Polly Bergen spielen, die in der Serie die Figur der Stella Wingfield verkörpert. "Ich habe es gerade eben entschieden und ich werde nächste Woche mit den Dreharbeiten beginnen", berichtet Hagman. Er habe "Desperate Housewives" jedoch noch nie gesehen und werde sich alle Folgen auf seinem iPad zu Gemüte ziehen, um sich auf die Rolle vorzubereiten. "Ich sehe nie fern, ich fang also besser mal an, damit ich weiß, worum es in der Show geht", meint Hagman. Er freue sich vor allem darauf, neben Bergen spielen zu dürfen. Die 80-Jährige erhielt für ihre Darstellung als Lynette Scavos Mutter bereits einen Emmy.

Hagman selbst war zuletzt in einer Folge der deutschen Serie "Das Traumschiff" als Gaststar aufgetreten. Er bestätigte kürzlich, dass es Verhandlungen über eine Fortsetzung von "Dallas" gibt. Die neue Serie würde sich auf das Schicksal der Kinder und Enkelkinder der Ewings konzentrieren. Mit von der Partie wären dann auch Larry Hagmans ehemalige Schauspielkollegen Patrick Duffy und Linda Gray.

sst