Knight Rider, Justin Bruening
© RTL Knight Rider, Justin Bruening

Knight Rider Ein Auto, ein Computer, ein Mann

K.I.T.T. kommt zurück: Im Spin-off von "Knight Rider" kämpft nun Michael Knights Sohn für Gerechtigkeit

Story
"Er kommt - Knight Rider. Ein Auto, ein Computer, ein Mann." So oder so ähnlich wird es ab Donnerstag ( 8. Oktober) wieder auf "RTL" klingen. Die 80er Jahre Kultserie kehrt zurück auf die Bildschirme: Allerdings sitzt in dem Spin-off nicht der von David Hasselhoff gespielte Michael Knight am Steuer von K.I.T.T., sondern sein Sohn Mike Traceur (Justin Bruening).

David Hasselhoff wird nur in einer kleinen Gastrolle zu sehen sein.
© RTLDavid Hasselhoff wird nur in einer kleinen Gastrolle zu sehen sein.

Der 23-Jährige ist als traumatisierter Kriegsveteran gerade aus dem Irak zurückgekehrt und vetreibt sich seine Zeit mit Glücksspielchen und Mädchen in Las Vegas. Doch dann wendet sich seine Jugendfreundin Sarah Graiman (Deanna Russo) hilfesuchend an ihn: Ihr Vater Charles Graiman (Bruce Davison), der vor 25 Jahren den ersten K.I.T.T. mitentwickelte und nun an einem geheimen Pentagon-Projekt arbeitet, wurde entführt. Gemeinsam mit der FBI-Agentin Carrie Rivai (Sydney Poitier) machen sich die beiden auf, um für Gerechtigkeit zu sorgen.

Star-Feature
Justin Bruening ist bei uns bislang noch relativ unbekannt. Nach seinem High-School-Abschluss arbeitete er zunächst als Model und absolvierte zeitgleich ein Schauspielstudium. 2003 erhielt er den Zuschlag für eine Rolle in der US-Soap "All my Children", in der vier Jahre lang mitspielte. Anschließend zog er mit seiner Frau Alexa nach Los Angeles und erhielt sogleich Gastrollen in Serien wie "Cold Case" und "CSI: Miami". Nur zwei Monate nach seinem Umzug bekam er die Hauptrolle in "Knight Rider" zugesprochen.

Fazit
In den USA wurde das Spin-off schon nach einer Staffel wieder eingestellt. Vielleicht fehlte den Fans einfach der wahre Michael Knight aka David Hasselhoff. Der hat zwar einen winzigen Gastauftritt, meckerte allerdings von Anfang an, dass es der Neuauflage an Witz und Charme fehle. Verletzte Eitelkeit, weil er ersetzt wurde oder hat der Hoff etwa doch den richtigen Riecher? Machen Sie sich selbst ein Bild: "RTL" zeigt am 8. Oktober den 90-minütigen Pilotfilm um 21.15h. Weitere 17 Folgen von "Knight Rider" mit Justin Bruening in der Hauptrolle folgen dann immer samstags um 16.50 Uhr.

Das neue Team von Knight Rider
© RTLDas neue "Knight Rider"-Team: FBI-Agentin Carrie Ruvai, Mike Traceur und Sarah Graiman.