Kinotipp "State of Play"

Ein aufstrebender Abgeordneter (Ben Affleck) und ein erfahrener Reporter (Russell Crowe) werden in mysteriöse Mordfälle verwickelt - der Anfang einer großen Verschwörung

Story
Wer steckt hinter dem Mord an der Assistentin des aufstrebenden Politikers Stephen Collins (Ben Affleck)? Die Hauptstadt-Zeitung "Washington Globe" setzt ihren besten Reporter auf den Fall an: Cal McAffrey (Russell Crowe). Doch Cal ist befangen: Er war mit Collins befreundet. Schon bald ahnt der Journalist, dass er einem kapitalen Skandal auf der Spur ist. Wie wird er sich entscheiden: für die Freundschaft – oder für die Story des Jahres?

Stars
Ursprünglich sollte Brad Pitt den Reporter spielen, doch der Hollywood-Streik der Drehbuchautoren verzögerte die Produktion. Ersatzmann Russell Crowe läuft wieder zu Höchstform auf.

Fazit
Hochkarätiger Polit-Krimi - von der ersten bis zur letzten Minute spannend.

Video