Kinotipp "Mein Freund aus Faro"
© Alpenrepublik Kinotipp "Mein Freund aus Faro"

Kinotipp "Mein Freund aus Faro"

Hilary Swank hat's in "Boys don't cry" vorgemacht: Ein Mädchen gibt sich als Junge aus - und verliebt sich. Die jungen Stars dieser Indieperle bekamen viel Kritikerlob, der Film den Max-Ophüls-Preis

Junge Liebe - ohne Jungen: Anjorka Strechel und Lucie Hollmann genießen die Aussicht
© AlpenrepublikJunge Liebe - ohne Jungen: Anjorka Strechel und Lucie Hollmann genießen die Aussicht

Story

Burschikoses Mädchen oder femininer Kerl? Das fragen sich viele, wenn sie Melanie (Anjorka Strechel, r.) zum ersten Mal begegnen. Die 14-jährige Jenny (Lucie Hollmann) hält die androgyne Mel für einen Jungen, schließlich stellt diese sich auch als "Miguel aus Faro" vor. Mel nutzt die Chance, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen und sich neu zu erfinden. Liebe ist natürlich auch irgendwann im Spiel. Die Teenie-Romanze nimmt ihren Lauf, bis Jennys besorgte Mutter den eigenartigen Freund ihrer Tochter überprüft.

Stars

Anjorka Strechel und Lucie Hollmann gelingt ein Kinowunder: diese unglaubliche Geschichte wahrhaftig zu spielen. Anjorka Strechel ist Jahrgang 1982, studierte in Hamburg Schauspiel, war schon in einem "Tatort" und auf der Theaterbühne in Osnabrück zu sehen. Lucie Hollmann (Jahrgang 1993) sah man bereits in zwei Kinderfilmen um die "Wilden Hühner".

Fazit

Eine kleine Perle, ausgezeichnet mit dem Max-Ophüls-Preis.

Trailer zum Film:

Video