Kinotipp

"Terminator - Die Erlösung"

Düstere Spannung: "Batman"-Star Christian Bale als der legendäre John Connor im Kampf gegen die Terminatoren

Terminator - Die Erlösung

Terminator - Die Erlösung

Story

2003 wird () zum Tod verurteilt. Im Jahr 2018 erwacht er in einer grausamen Welt wieder zum Leben: Maschinenwesen des Skynet-Konzerns haben die menschliche Zivilisation zerstört und jagen die Überlebenden. Der legendäre () führt den Widerstand gegen die Terminatoren an. schlägt sich zu den Rebellen durch, doch kann ihm trauen? Für ihn stellt sich die Frage, ob aus der Zukunft entsandt worden ist oder aus der Vergangenheit gerettet wurde.

Filmbilder

"Terminator - Die Erlösung"

"Terminator - Die Erlösung" startet am 4. Juni 2009 in den deutschen Kinos.
Christian Bale spielt den Anführer der menschlichen Rasse: John Connor soll, der Zukunft zu Folge, die Menschen zum Sieg führen.
Kyle Reese weiß noch nicht, welch wichtige Aufgabe das Schicksal für ihn vorgesehen hat.
Blair Williams weiß, wie sie sich gegen Angreifer zur Wehr setzen kann.

13

"Terminator - Die Erlösung" besticht als wuchtige und düstere Action-Apokalypse aus Feuer und Stahl.

"Terminator - Die Erlösung" besticht als wuchtige und düstere Action-Apokalypse aus Feuer und Stahl.

Doch als Skynet seinen finalen Angriff vorbereitet, begeben sich Connor und Marcus gemeinsam auf eine spannende Odyssee. Diese führt sie bis ins Innere von Skynet, wo die beiden das schreckliche Geheimnis hinter der möglichen Vernichtung der Menschheit aufdecken.

Stars

Stark: Sam Worthington stiehlt Superstar Christian Bale glatt die Schau. Der Australier wird zurzeit mit großer Vorliebe für Action-Streifen gebucht, woran auch sein perfekt gestählter Körper schuld sein könnte.

"Ur-Terminator" hat lediglich einen animierten Cameo-Auftritt.

Fazit

Wuchtige, konsequent düstere Action- Apokalypse aus Feuer und Stahl.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche