Kinotipp

"Grace is Gone"

John Cusack spielt in diesem rührenden Familiendrama den Witwer Stan, der seinen beiden Töchtern während einer Reise in einen Vergnügungspark vom Tod ihrer Mutter berichten muss

John Cusack in "Grace is Gone"

John Cusack in "Grace is Gone"

Auf der langen Autofahrt kommt Stan (John Cusack) seinen beiden Töchtern näher

Auf der langen Autofahrt kommt Stan (John Cusack) seinen beiden Töchtern näher

Story:

Während Sergeant Grace Philipps im Irak kämpft, kümmert sich ihr Mann Stanley (John Cusack) zu Hause um die beiden Töchter Dawn (Gracie Bednarczyk) und Heidi (Shélan O’Keefe). Als er die Nachricht vom Tod seiner Frau erhält, steht er unter Schock - und lädt dann seine Mädchen in einen Vergnügungspark nach Florida ein, um ihnen schonend beizubringen, dass ihre Mutter nie zurückkehren wird. Auf der langen Autofahrt kommen sich Vater und Töchter näher denn je.

Stars:

Nach "Mein Kind vom Mars" meldet sich der grandiose John Cusack mit einer weiteren Vaterrolle zurück.

Fazit:

Zurückhaltendes, anrührendes Familiendrama mit Musik von Clint Eastwood.

Trailer zum Film: Grace is Gone

Star-News der Woche

Gala entdecken