Kim Raver
© Getty Images Kim Raver

Kim Raver Ersetzt sie Katherine Heigl?

Kim Raver gehört ab sofort zum Haupcast von "Grey's Anatomy". Bedeutet ihre Rolle der Dr. Teddy Altman das Aus für Katherine Heigls beliebte Figur der Izzie Stevens?

Bei "Lipstick Jungle" war leider nach 20 Folgen Schluss, doch bei "Grey's Anatomy" macht Kim Raver jetzt einen Karrieresprung: Der US-Sender ABC hat bestätigt, dass die 40-Jährige zur Hauptdarstellerin befördert wurde.

Bisher ist Kim in den USA als Herzchirurgin Dr. Teddy Altman erst in zwei Folgen der Serie aufgetreten. Doch laut Plan wird sie bis auf eine Ausnahme in den restlichen zwölf Episoden der sechsten Staffel mitspielen. Storytechnisch könnte das zum einen eine Gefahr für die Beziehung von Christina (Sandra Oh) und Owen (Kevin McKidd) bedeuten, denn Teddy hegt schon seit langem tiefe Gefühle für den Arzt.

Zum anderen wird gemunkelt, dass die neue Chirurgin die quirlige Izzie Stevens, gespielt von Katherine Heigl, ersetzen könnte. Wie "E! Online" berichtet, haben Quellen verraten, dass Katherine zwar noch bei "Grey's Anatomy" unter Vertrag steht, es aber kein Geheimnis sei, dass sie eine Auszeit möchte, um sich auf ihre Filmkarriere und ihre kleine Adoptivtochter zu konzentrieren.

Nachdem erst vor kurzem die Schauspieler Kevin McKidd und Jessica Capshaw in den Hauptcast von "Grey's Anatomy" aufsteigen durften, ist Kim Raver nun der neueste Zugang des berühmten Ärzteteams des Seattle Grace Hospitals.

ckö