Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Dschungelcamp auf Rekordkurs?

Nach dem mauen Vorjahr ist im Dschungelcamp 2016 wieder richtig was los. Für RTL rückt damit ein neuer "IBES"-Zuschauerrekord in Reichweite

Zickenkrieg, Sex-(Abstinenz-)Geständnisse und "Kasalla": In den ersten beiden Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2016 war gefühlt schon mehr los als in der gesamten letzten Staffel. Das Publikum belohnt RTL dafür mit rekordverdächtigen Quoten: Nach dem starken Start gewann das noch hinzu, die zweite Folge wurde von 7,96 Millionen Menschen (Marktanteil: 28,7 Prozent) gesehen. Mehr als bei der bisher erfolgreichsten Staffel von 2014, die laut "Meedia" an Tag zwei 7,86 Millionen Zuschauer erreichte.

Ob die zehnte Staffel den Zuschauerrekord knackt ist natürlich noch offen, 2014 toppte "IBES" immerhin ganze acht Mal die 8-Millionen-Marke - allerdings erst ab Tag vier. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte das Dschungelcamp mit 4,72 Millionen Zuschauern einen stolzen Marktanteil von 41,3 Prozent.

Dschungelcamp 2016

Die besten Bilder der Teilnehmer

Im Baumhausstudio führen Moderatorin Sonja Zietlow und Moderator Daniel Hartwich die Dschungelstars wieder zusammen. Gemeinsam lassen sie ihre gemeinsame Zeit Revue passieren
Dschungelkönig Menderes zieht ins Baumhaus ein und wird von seinen Mitcampern freudig begrüßt
Thorsten und Sophia gönnen Dschungelkönig Menderes den Sieg
Jenny nimmt es Sophia übel, dass sie sie im Camp auf die angebliche Alkoholtrinkerei ihres Mannes im Flugzeug angesprochen hat

155

Vom Interesse am Dschungelcamp profitiert offenbar auch das davor ausgestrahlte "Deutschland sucht den Superstar", das mit 5,44 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 16,6 Prozent) am Samstag den mit Abstand besten Wert der aktuellen Staffel verbuchen konnte.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei .de

Dschungelcamp

Fünf Fun-Facts

16.01.2016

Thorsten Legat

Star-News der Woche