How I Met Your Mother

Spin-off im Gespräch

Das Ende der Erfolgsserie "How I Met Your Mother" ist bereits in Sicht. Fans dürfen aber hoffen, dass es weitergeht. Der Sender "CBS" soll über einen Ableger der Kultserie verhandeln

Neil Patrick Harris, Cobie Smulders, Josh Radnor, Alyson Hannigan und Jason Segel

Gute Nachrichten für Fans der Serie "How I Met Your Mother": Wie der Branchendienst "Deadline.com" berichtet, soll der US-Sender "CBS", der aktuell die finale neunte Staffel ausstrahlt, über einen Ableger der erfolgreichen Comedyserie verhandeln. In dem so genannten "Spin-off" soll eine Frau von der Suche nach dem Vater ihrer Kinder, ihrem "Mr. Right", erzählen. Der Arbeitstitel der Show laute deswegen vorläufig "How I Met Your Father".

Wie im Serien-Original, das seit 2005 läuft, soll auch im Spin-off eine Gruppe von New Yorker Freunden im Mittelpunkt der Geschichte stehen, berichtet "Deadline.com". Es sei sogar möglich, dass die Fans die neuen Seriencharaktere im Finale von "HIMYM" zum ersten Mal zu sehen bekommen, um die Verbindung der beiden Shows zu zeigen und den neuen Freundeskreis einzuführen. Als weitere Gemeinsamkeit wolle man den "MacLaren's Pub", in dem "Ted", "Barney", "Marshall", "Lily" und "Robin" viele ihrer Abende verbringen, beibehalten.

Mikkelsen, Windolf + Co.

Sexy TV-Männer für die ganze Woche

Montag  Gleich zwei wirklich gutaussehende Serien-Männer erleichtern uns den Start in die Woche: Auf Vox läuft um 21:15 Uhr die Mysteryserie "Grimm" mit Hauptdarsteller David Giuntoli, der als "Detective Nick Burkhardt" die Welt vor Ungeheuern beschützt. Wer noch mehr Übersinnliches und auch mehr nackte Haut will, der kann direkt davor um 20:15 Uhr schon zu "Arrow" einschalten und sich über Stephen Ammel als Superheld freuen.
Dienstag  Wer auf Männer mit Humor steht, kann zu Ashton Kutcher und "Two And A Half Men" einschalten. Die neuen Folgen der Sitcom laufen um 20:15 Uhr auf Pro7. Etwas mehr Männlichkeit gibt es eine Stunde später bei RTL zu sehen: Dort ermittelt David Boreanaz an der Seite von Emily Deschanel in "Bones - Die Knochenjägerin".
Mittwoch  Wer früh Feierabend hat, kann schon ab 16:50 Uhr auf Kabel1 Nathan Fillion anschmachten. In "Castle" spielt er einen alleinerziehenden Krimiautor und Hobby-Detektiv. Später gibt's bei Vox um 21:15 Uhr den attraktiven Schauspieler Michael Trucco in "Fairly Legal" als Staatsanwalt "Justin Patrick" zu sehen. Und dann ist die Hälfte der Arbeitswoche auch schon geschafft.
Donnerstag  Donnerstags wird's heiß: Bei RTL erobert Steve Windolf in der deutschen Serie "Doc Meets Dorf" um 20:15 Uhr als muskelbepackter Naturbursche die Herzen, auf Sat1 schlüpft Hollywoodstar Mads Mikkelsen in die unheimliche Rolle eines jungen "Hannibal Lecter". Ab 22:15 Uhr kann man den attraktiven Dänen als kultivierten Kannibalen erleben.

7

Die Hauptfiguren der Originalserie sollen allerdings nicht mehr im Spin-Off auftauchen. Das gibt dem Produzenten-Team um die "HIMYM"-Erfinder Carter Bays und genügend Freiheit, um in "How I Met Your Father" eigene Charaktere zu entwickeln und die Geschichte aus weiblicher Sicht zu erzählen. Wer als Hauptdarsteller die Nachfolge von , , , und antreten soll, ist noch nicht bekannt.

"HIMYM" beschert CBS regelmäßig Spitzenquoten am Ausstrahlungstag, höhere Quoten erzielt nur noch "The Big Bang Theory". Schon deswegen könnte es sich also lohnen, weiter auf das bewährte Serienkonzept zu setzen und zu hoffen, dass ein möglicher Spin-off ohne "Barney", "Ted" und "Lily" seine Fans findet.

"How I Met Your Mother" wird in Deutschland auf "ProSieben" ausgestrahlt und läuft dort zurzeit in Staffel Acht. Wann das Serienfinale hierzulande gezeigt wird, ist noch nicht bekannt. Für besonders ungeduldige Fans gibt es aber bereits eine Vorschau auf die neunte "HIMYM"-Staffel .

Mehr zum Thema

Star-News der Woche