Die Höhle der Löwen 2017

Gala testet: Funktioniert der automatische Heckklappenöffner "Go Simply"?

"Die Höhle der Löwen" zeigt ein tolles Helfer-Tool und luxuriöses Upgrade für Autofahrer - und das für kleines Geld! "Go Simply" ist ein automatische Heckklappenöffner, der auch die Investoren von einem Deal überzeugen konnte. Gala testet das Produkt für Sie 

GB Tuning stellen bei "Die Höhle der Löwen" "Go Simply" vor

GB Tuning stellen bei "Die Höhle der Löwen" "Go Simply" vor

Wer kennt das Problem nicht? Die Hände sind voll und der Kofferraum zu. Wie nun bequem die Heckklappe öffnen? Das Produkt "Go Simply", das vom "Team GB Tuning" entwickelt wurde, verspricht in "Die Höhle der Löwen" in nur vier Schritten Abhilfe mit einer automatischen Heckklappenöffnung. Die Argumente wecken in der Show Interesse und so können die Entwickler einen Deal mit Ralf Dümmel einfahren. Gala will es genau wissen: Funktioniert "Go Simply" wirklich?

Gemeinsam mit meiner Kollegin Tabea, ein echtes Talent im Reifenwechsel, schaute ich mir das Produkt einmal genauer an. Ich fahre einen neuen 1er BMW und wählte dementsprechend die entsprechende Version von "Go Simply". Denn insgesamt gibt es verschiedene Größe und Varianten für über 50 unterschiedliche Fahrzeuge. Für mein Fahrzeug eignet sich "Federtyp A".

Automatische Heckklappenöffnung für nur 20 Euro - klappt das?

So richtig glauben konnte ich ja nicht, dass ich für nur 20 Euro ein so cooles und auch irgendwie luxuriöses Upgrade für mein Auto bekommen könnte! Denn es ist schon wirklich entspannter, wenn sich die Heckklappe automatisch öffnet und ziemlich lässig kommt es auch daher!

In nur vier Schritten soll diese Nachrüstung also umsetzbar sein. Vorab ist zu sagen, dass sie sich einmal in Ruhe die Gebrauchsanweisung durchlesen und entsprechendes Werkzeug zur Hand haben sollten. Dann bedarf es nur noch etwas Geschick:

Erfolgreicher Deal! Ralf Dümmel mit seinen Schützlingen 

Erfolgreicher Deal! Ralf Dümmel mit seinen Schützlingen 


So funktioniert "Go Simply" 

Die Sprungfedern werden nachträglich auf die bereits vorhandenen Dämpfer an der Kolbenstange der Heckklappe gesetzt. Das Konzept setzt auf ein simples, rein mechanisches Prinzip. Beim Schließen des Kofferraums wird die montierte Feder zusammengedrückt. Durch den entstandenen Vordruck reicht die Entriegelung der Heckklappe am Autoschlüssel per Knopfdruck aus, damit diese langsam und automatisch öffnet.

So nun aber zurück zu unserem kleinen Experiment! Dies sind die Schritte, um "Go Simply" anzubringen:

  1. Heckklappe öffnen und abstützen
  2. Mit einem Schraubendreher die Arretierungen am Dämpfer aufhebeln
  3. Die Kugelaufnahme vom Kugelkopf lösen
  4.  Um ein Zerkratzen der Dämpferstange und der Kugelaufnahme zu vermeiden, diese mit einem Stück Klebeband oder Tuch umwickeln
  5. Mit einer Zange die Dämpferstange festhalten, mit der anderen Zange die Kugelaufnahme lösen und dann ganz abdrehen. Das Klebeband wieder abnehmen
  6. Den Schrumpfschlauch mit der großen Öffnung voran auf die Dämpferstange schieben
  7. Dämpfer einbauen: Die Kugelaufnahme auf die Dämpferstange schrauben. Die Arretierung (mit einer Spitzzange) spreizen und die Kugelaufnahme am Kugelkopf befestigen

Funktioniert das Höhle-der-Löwen-Produkt wirklich?

Unser Fazit: Es bedarf schon ein paar mehr Schritten als nur vier. Auch das Werkzeug sowie ein wenig männliche Kraft sind schon von Nöten wenn man als Laie "Go Simply" anbringen möchte. Jedoch ist das Ergebnis natürlich ein unschlagbar günstiges Upgrade für jedes Auto! 


Mehr zum Thema

Star-News der Woche