Grey's Anatomy Endlich geht es weiter

Schön, wenn Neues auf Vertrautes trifft: So geschehen und gesehen beim Start der fünften Staffel von "Grey's Anatomy" am gestrigen Abend (15. April)

Das "Seattle Grace" ist in heller Aufruhr:

Beim aktuellen Ranking der besten Kliniken ist es abgeschlagen auf Platz zwölf gelandet. Grund genug für Dr. Webber (James Pickens Jr.) hart durchzugreifen und von den Ärzten mehr Disziplin und Einsatz zu fordern. So lebt die erste Doppelfolge der fünften Staffel von "Grey's Anatomy" vor allem von Patientenklau und riskanten Operationen.

Doch abgesehen davon steht natürlich wieder das persönliche Gefühlschaos der Ärzte im Mittelpunkt. Meredith (Ellen Pompeo) zieht tatsächlich in Erwägung mit Derek (Patrick Dempsey) zusammenziehen, macht aber natürlich in gewohnter Meredith-Manier doch wieder einen Rückzieher. Christina (Sandra Oh) kann das ewige Hin und Her und die ständigen Diskussionen ihrer besten Freundin nicht mehr ertragen. Nach einem heftigen Streit wird sie von einem herunterfallenden Eiszapfen aufgespießt. Glück im Unglück: Der smarte Militärarzt Owen Hunt (Kevin McKidd) zieht den Zapfen raus und verdreht ihr dabei gleichzeitig den Kopf. Doch wird Christina sich nach der geplatzen Hochzeit mit Dr. Burke (Isaiah Washington) erneut auf einen Arzt einlassen? Soviel sei verraten: Es wird auf jeden Fall ein Wiedersehen geben!

Auch bei den anderen Ärzten geht es nicht weniger aufregend zu: Zwischen Izzy (Katherine Heigl) und Alex (Justin Chambers) scheint es kurzfristig eine Annäherung zu geben. Sollte der Kuss zwischen den beiden in der letzten Staffel doch mehr zu bedeuten haben? Zunächst gibt es aber ein kurzes irreales Wiedersehen mit dem verstorbenen Denny Duquette (Jeffrey Dean Morgan), an dem Izzy immer noch sehr hängt. Alex hingegen vergnügt sich munter weiter mit anderen Frauen.

Merediths Schwester Lexie (Chyler Leigh) ist noch immer in George (T.R. Knight) verliebt, weiß aber nicht, wie sie ihm ihre Liebe gestehen soll. Ein Happy End scheint es dann doch noch zu geben: Callie (Sara Ramirez) und Erica (Brooke Smith) brechen das Eis und ihr Schweigen und wollen es miteinander versuchen. Wird aus den beiden wirklich ein Liebespaar?

Man wird es sehen: Vielleicht schon in der nächsten Folge von "Grey's Anatomy" am nächsten Mittwoch um 20.15 Uhr auf Pro Sieben.