Germany's Next Topmodel - Heidi Klum

Was machen Heidis Gewinnerinnen?

Am Donnerstag startet Heidi Klum mit ihrem Kultformat "Germany's Next Topmodel" in die fünfte Staffel. Doch was machen eigentlich die bisherigen Siegerinnen?

Germany's Next Topmodel

Germany's Next Topmodel

Am Donnerstag (4. März) startet ProSieben die fünfte Staffel von "Germany's Next Topmodel" - wieder werden tausende Mädchen versuchen, Heidi Klum von ihren Modelqualitäten zu überzeugen.

Vier jungen Damen ist das in den vergangenen Jahren gelungen: Lena Gercke, Jennifer Hof, Barbara Meier und Sara Nuru dürfen sich bereits "Germany's Next Topmodel" nennen - doch haben Mädels nach "GNTM" tatsächlich die große Karriere gestartet?

Lena Gercke präsentiert die "Elle MacPherson Intimates Collection" in Berlin.

Lena Gercke präsentiert die "Elle MacPherson Intimates Collection" in Berlin.

2006 ging Lena Gercke, inzwischen 22, als Siegerin aus der ersten Staffel hervor: Mit ihren damaligen Maßen 90-66-89 (Angabe von ProSieben) und der frechen Kurzhaarfrisur begeisterte sie Heidi und das Publikum gleichermaßen.

Seither modelt Lena unter anderem für H&M, war in Werbespots, etwa für Katjes, zu sehen. Sie moderiert zudem die österreichische "GNTM"-Variante "Austria's Next Topmodel". Als Model überzeugte Lena Gercke im vergangenen Jahr bei der Fashion Week New York.

Germany's Next Topmodel

Heidi Klum und ihre Mädchen

Staffel 11  Kaum sind die Castings in Deutschland vorbei, da wird schon wieder geshootet, was das Zeug hält. Hinter der Kamera gibt Heidi Klum ihren in neonpink gekleideten Models Tipps. Der Spaß kommt dabei natürlich nicht zu kurz.
Ganz der Profi: Mit einem prüfenden Blick checkt Heidi Klum die Foto-Resultate ihrer Mädchen. So richtig warm scheint es in Los Angeles jedoch nicht zu sein. Das Topmodel muss sich mit einem flauschigen Mantel warmhalten.
Doch nicht nur hinter der Kamera hält sich Heidi auf. Sie erklärt auch direkt am Shooting-Set, wie man am allerbesten posiert. Sie weiß es ja schließlich.
Das offizielle Jury-Foto ist da: Gemeinsam mit Thomas Hayo und Designer Michael Michalsky sucht Heidi Klum "Germany's Next Topmodel" 2016.

118



2007 folgte auf die freche Blondine die scheue Rothaarige Barbara Meier. Trotz ihrer Gardemaße 81-61-94 traf die damals 20-jährige Mathematikstudentin der Sieg vollkommen unerwartet.

Auch sie war nach ihrem Sieg in der Werbung zu sehen, lief auf der Berliner Fashion Week für verschiedene Labels. Besonders von sich Reden machte Barbara allerdings durch ihre Beziehung mit Iris Berbens Sohn Oliver - seit Oktober 2009 sind die zwei glücklich.

Sara Nuru bei der Fashion-Show von Frida Weyer in Berlin.

Sara Nuru bei der Berliner Fashion-Show von Frida Weyer im Januar 2010.

Jennifer Hof war 2008 mit ihren 17 Jahren nicht nur die jüngste, sondern auch die langbeinigste Gewinnerin (1,13 Meter). Trotz ihrer damaligen Maße: 84-67-93 gelang es ihr nicht, in der Modewelt Fuß zu fassen. Momentan geht Jennifer wieder zur Schule, schraubt an ihrem Abitur.



2009 kürte Heidi Klum mit Sara Nuru das erste dunkelhäutige Mädchen zu "Germany's Next Topmodel". Die damals 19-Jährige war nach ihrem Sieg völlig aus dem Häuschen und hat seither den wohl größten Ehrgeiz an den Tag gelegt.

Owohl sie mit 1,76 Metern für den Laufsteg eher klein ist, lief sie bereits auf etlichen Schauen, unter anderem für G-Star in New York und Berlin.

Saras Eltern stammen aus Äthiopien, deshalb ist es ihr eine besondere Freude, sich als Botschafterin der Karlheinz- Böhm-Stiftung "Menschen für Menschen" für Äthiopien zu agieren.

Mit dem Start der fünften Staffel beginnt nun erneut das Rätselraten: Welche Mädchen haben laut Heidi Klum in diesem Jahr das Zeug zu "Germany's Next Topmodel"?

gsc

Star-News der Woche

Gala entdecken