Liz Taylor, Richard Burton
© WireImage.com Liz Taylor, Richard Burton

Elizabeth Taylor Leidenschaftliche Liebesbriefe

Liz Taylor veröffentlicht erstmals Liebesbriefe ihres Ex Richard Burton - sie sind eindrucksvolle Zeugnisse der leidenschaftlichen Beziehung des Paares

Sie liebten sich, sie stritten sich: Die von intensiver Hassliebe geprägte Beziehung von Liz Taylor und ihrem Ex Richard Burton ist legendär. Jetzt gewährt die 78-Jährige erstmals Einblick in die leidenschaftlichen Liebesbriefe, die Richard ihr einst schrieb.

Am 15. Juni erscheint in den USA ein Buch mit dem Titel ""Furious Love: Elizabeth Taylor, Richard Burton, and the Marriage of the Century", die "Vanity Fair" veröffentlicht bereits jetzt erste Auszüge. "Wenn du mich verlässt, werde ich mich umbringen müssen. Es gibt kein Leben ohne dich", heißt es da. Und gleichzeitig wird die Zerrissenheit des großen Hollywood-Casanovas offenbar, die ihn angesichts seiner Gefühle für Liz quälte: "Ich finde es sehr schwierig, mein ganzes Leben in die Hand eines anderen Menschen zu legen. Ich finde es auch auf Grund meiner angeborenen Arroganz schwierig, an die Idee von Liebe zu glauben."

Warum Elizabeth Taylor diese intimen Zeilen nun veröffentlich hat? "Richard war großartig in jeder Beziehung und in allem, was er getan hat", erklärt sie im Gespräch mit den beiden Autoren Autoren Sam Kashner und Nancy Schoenberger. Die Briefe sollten der Welt zeigen, welchen Platz Richard Burton in ihrem Herzen hatte und noch immer habe. "Wir haben uns seit dem ersten Moment in Rom wahnsinnig und gewaltig geliebt. Wir hatten Zeit zusammen, aber nicht genug."

gsc