Jennifer Lopez, Alex O’Loughlin
© Concorde Jennifer Lopez, Alex O’Loughlin

DVD-Tipp Plan B für die Liebe

In "Plan B für die Liebe" haben Zoe (Jennifer Lopez) und Stan (Alex O'Loughlin) schon am Anfang ihrer Beziehung mit jeder Menge Problemen zu kämpfen

Story
Eigentlich läuft im Leben von Zoe alles so, wie sie es sich vorgestellt hat: Sie hat Freunde, auf die sie zählen kann, und einen Job, der ihr Spaß macht. Nur mit einem Punkt ist die New Yorkerin noch nicht ganz zufrieden: der Familienplanung. Und da Mr. Right auf sich warten lässt, nimmt Zoe diesen Teil kurzerhand selbst in die Hand - und lässt sich künstlich befruchten. Dumm nur, dass ausgerechnet kurze Zeit später Stan auftaucht (gespielt von Alex O'Loughlin) und mit seinem guten Aussehen und Sinn für Humor auch noch alle Qualitäten für den Mann fürs Leben mitbringt. Denn Zoes andere Umstände bereiten dem jungen Glück so einige Schwierigkeiten.

Zoe (Jennifer Lopez) und Stan (Alex O'Loughlin) kommen sich schnell näher.
© ConcordeZoe (Jennifer Lopez) und Stan (Alex O'Loughlin) kommen sich schnell näher.

Star-Feature
So richtig bekannt ist Alex O'Loughlin hierzulande noch nicht. Kein Wunder, schließlich trat der australische Schauspieler bisher vornehmlich als Mick St. John in der Fantasy-Serie "Moonlight" auf, die 2008 nur für einige Monate in Deutschland lief. Die Schauspielerei war für den 34-Jährigen aber schon früh eine große Leidenschaft: So wirkte er bereits als Teenager am "Short Film and Fringe Theatre" in Sydney mit. Und auch der weite Sprung nach Hollywood war schnell gemacht, als er 2005 mit dem Science-Fiction-Horror-Thriller "Man-Thing" sein US-amerikanisches Spielfilmdebüt gab. Dennoch waren es bisher immer nur die kleinen Rollen, die Alex in großen Produktionen wie "Liebe braucht keine Ferien" besetzen durfte. Ein Umstand, der sich mit "Plan B für die Liebe" und "Without" an der Seite von Kate Beckingsale ändern dürfte.

Fazit
"Plan B für die Liebe" ist ein bisschen wie eine deutsche Soap: Auch wenn man länger mal nicht hinschaut, ist man schnell wieder im Thema. Das liegt vor allem an der vorhersehbaren, klischeebehafteten Handlung. Einzig Jennifer Lopez und Alex O'Loughlin überzeugen als Hauptdarsteller und retten den Streifen durch ihr charmantes Zusammenspiel. Trotzdem: Wenn es um die Handlung des Films geht, hätte Drehbuchautorin Kate Angelo vielleicht doch besser einen Plan B in petto gehabt.



Andrea Zernial

The Back-Up Plan
Film, TV + Musik
27