Allseits bekannt ist ja, dass die deutschen Schauspieler nicht annähernd so hohe Gagen erhalten wie ihre amerikanischen Kollegen. Doch auch hierzulande finden sich Stars mit Top-Gehältern, über die es nichts zu klagen gibt.

Wie viel verdienen die Stars?

Zu den deutschen Top-Verdienern in der Schauspielbranche gehört zweifelsohne . Mit einer Tagesgage von 12.000 bis 15.000 Euro kann sich die „Tatort“-Kommissarin glücklich schätzen. Auf ähnlichem Level befinden sich auch die Schauspiel-Urgesteine und .

Lohnenswerte Schauspiel-Gagen im „Tatort“

Der „Tatort“ scheint generell eine lohnenswerte Geldquelle zu sein. Auch der Ermittler aus Wiesbaden kann nicht über sein Gehalt klagen. Der bei Zuschauern und Kritikern gleichermaßen beliebte Schauspieler streicht eine Tagesgage von 6.000 bis 8.000 Euro ein.

Wer sich hocharbeitet, wird belohnt

, einst „GZSZ“ Soap-Sternchen, hat sich mittlerweile zur ernstzunehmenden Schauspielerin gemausert und wird dafür mit Tagesgagen von 6.000 bis 8.000 Euro belohnt. , deren Schauspielkarriere ebenso in der Seifenoper begann, konzentriert sich dieser Tage auf Moderationsjobs und verdient Tagesgagen von 3.000 bis 4.000 Euro.

Schauspieler mit Top-Gagen sind Ausnahmen

So viel Glück haben natürlich nicht alle. Die meisten deutschen Schauspieler verdienen viel viel weniger und würden sich über solche Gehälter ein Loch in den Bauch freuen. Von der Schauspielerei wirklich gut leben können nur die wenigsten. Der Alltag durchschnittlicher Film- und Theaterschauspieler bedeutet, sich von einem Engagement zum nächsten zu hangeln, hoffen dass die Gage Leerlaufzeiten überbrücken kann und falls nicht, Sozialleistungen beantragen.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche