Dave Gahan
© Getty Images Dave Gahan

Dave Gahan - Depeche Mode "Depeche Mode" begeistern Deutschland

Dave Gahan geht es wieder gut. Nach seiner Operation vor wenigen Wochen verzaubert der "Depeche Mode"-Frontmann seine Fans in Deutschland

Noch vor kurzen musste sich "Depeche Mode"-Frontmann Dave Gahan einer Operation unterziehen. Eher durch Zufall war bei dem Sänger Ende Mai ein Blasentumor festgestellt worden. Mittlerweile geht es dem 47-Jährigen schon wieder so gut, dass er in Deutschland ausverkaufte Arenen scheinbar mühelos zum Kochen bringen kann - wie gestern (1. Juli) in Hamburg.

Mehr als 40.000 Besucher durften sich beim Open-Air-Konzert in der "HSH Nordbank-Arena" vom typischen Synthie-Pop der Band, wie auch von melancholischen Balladen und altbewährten "Depeche Mode"-Klassikern mitreißen lassen.

Von krankheitbedingter Schwäche war bei Dave Gahan nichts zu sehen. Zwei Stunden lang tanzte der Sänger über die Bühne und präsentierte dabei sowohl Songs des neuen Albums "Sounds Of The Universe" als auch ältere Titel wie "I Feel You" und "Precious". Auch Martin Gore griff zwischendurch zum Mikro und sang unter anderem den emotionalen Titel "Home".

Spätestens als die Band den Hit "Enjoy the Silence" anstimmte, gab es auch auf den hinteren Sitzreihen kein Halten mehr. Das gesamte Publikum sang den bekannten Song lauthals mit, tausende von Armen wurden in die Höhe gestreckt.

Ursprünglich hätte das Konzert der Band schon im Juni stattfinden sollen. Die Welttournee von "Depeche Mode" musste allerding aufgrund der Krebs-Erkrankung von Dave Gahan unterbrochen werden.

Für die zahlreichen Fans hat sich das Warten auf jeden Fall gelohnt und sie konnten nach einem mehr als zweistündigen Konzert von "Depeche Mode" zufrieden und glücklich den Heimweg oder eine After-Show-Party-Nacht antreten.

rbr