Charlize Theron

Killerinstinkt

Charlize Theron ist auch hinter den Kulissen aktiv: Sie will als Produzentin zusammen mit Regie-Ass David Fincher eine Serie über Serienkiller verantworten

Charlize Theron

Als Schauspielerin ist eine feste Größe in Hollywood. Dass sie ab und zu auch als Produzentin in Erscheinung tritt, ist weit weniger bekannt. Einige ihrer eigenen Schauspielprojekte wie "Monster", "Sleepwalker" und "Burning Plain" hat sie so mitverantwortet. Nun steigt sie ins Fernsehgeschäft ein: Der Branchenblog "Comingsoon" berichtet, dass Produzentin einer TV-Serie über Ermittlungen in Serienkiller-Fällen wird.

Als Produzent an ihrer Seite soll stehen. Den kennt man als Regisseur von Meisterwerken wie "Sieben" und "Fight Club" und als bekennenden Fan der Schauspielkunst von , den er schon oft für die Hauptrolle besetzt hat. Erst im letzten Jahr war ihr gemeinsames Werk "Der seltsame Fall des Benjamin Button" bei allen Awards nominiert. Er ist bisher nur vereinzelt als Produzent tätig geworden, TV ist auch für ihn Neuland.

Die Drehbücher soll Scott Buck (Produzent der erfolgreichen Serienkiller-Serie "Dexter") liefern, zugrunde liegt das Buch "Mind Hunter: Inside the FBI's Elite Serial Crime Unit" von John Douglas und Mark Olshaker, das von Douglas' FBI-Erfahrungen berichtet. Beim schon seit mehreren Jahren andauernden Höhenflug von Profiler- und Krimiserien im TV-Programm und diesen erfahrenen Beteiligten glauben wir: ein Projekt mit guten Aussichten.

cfu

Mehr zum Thema

Star-News der Woche