David Duchovny
© PR David Duchovny

"Californication" Gefährliche Liebschaften

Am 29. September um 22.15 Uhr startet bei uns ein neuer Serienerfolg aus den USA: In "Californication" gibt David Duchovny einen gefrusteten Schriftsteller, der sich in zahllose Affären und Eskapaden stürzt

David Duchovny und seine Serienkollegen in "Californication"
© PRDavid Duchovny und seine Kollegen aus "Californication"

Am 29. September um 22.15 Uhr läuft mit "Californication" eine der vielversprechendsten US-Serien des Jahres auf "RTL 2" an.

Die Story:

Als der Bestseller von Schriftsteller Hank Moody in Hollywood verfilmt werden soll, sieht dieser seine Chance für den endgültigen Durchbruch gekommen. Hank zieht nach Los Angeles, doch seine Romanvorlage verkommt auf der Leinwand zu einer seichten Liebeskomödie. Der entsetzte Moody wird von einer Schreibblockade befallen und gerät völlig aus der Bahn. Er betäubt sich mit Alkohol und zahllosen Affären - und findet zunehmend Gefallen an seinem neuen kalifornischen Lebensstil.

"Californication" ist eine herrlich sarkastische Persiflage auf das nicht immer nur rosige Leben in Hollywood. Hauptdarsteller David Duchovny wurde in diesem Jahr mit dem Golden Globe als bester Seriendarsteller ausgezeichnet, die Serie war zudem für zwei "Emmys" nominiert.

Hitverdächtig ist auch der "Californication"-Soundtrack
© PRHitverdächtig ist auch der "Californication"-Soundtrack

Einen kurzen Rechtsstreit gab es um den Titel der Serie - "Californication" - der nicht nur eine Wortschöpfung aus den Begriffen Kalifornien und Geschlechtsverkehr darstellt, sondern auch der Titel eines sehr erfolgreichen Songs der Band "Red Hot Chili Peppers" ist.

gsc

Sehen Sie hier den Trailer zu "Californication"

Video