Beverly Hills 90210
© Cinetext Beverly Hills 90210

"BH 90210" Retro-Rummel

Trauern Sie manchmal alten Zeiten hinterher und wünschen sich das gemunkelte Spin-Off von "Beverly Hills 90210" herbei? Wir haben zusammengestellt, was mit den einzelnen Darstellern passiert ist - und wie es weitergehen könnte

Vom Mädchenschwarm zum Familienvater: Jason Priestley alias Brandon Walsh
© FreitextVom Mädchenschwarm zum Familienvater: Jason Priestley alias Brandon Walsh

Jason Priestley war Brandon Walsh

Er war eindeutig der Gute. Brandon hatte immer ein offenes Ohr für jeden und fühlte sich für alles verantwortlich. Deswegen war er Schulsprecher. Der Vernünftigere der Zwillinge hat seinen Eltern aber auch mal Sorgen bereitet: Zum Beispiel baute er in betrunkenem Zustand einen Autounfall und musste von seinen Eltern per Kaution aus dem Gefängnis ausgelöst werden. Amourös war er - wie seine ganze Clique - ziemlich aktiv. Neben seiner Immer-mal-wieder-Freundin Kelly, gab es da zum Beispiel die durchgeknallte Emily Valentine, die sich sogar anzünden wollte, als Brandon sie verschmähte. Andrea Zuckerman war da beherrschter, obwohl sie viel länger für ihn schwärmte.

Was hat Jason in der Zwischenzeit gemacht?

Jason spielte in verschiedenen amerikanischen Serien, konnte allerdings bis jetzt nicht noch einmal einen Hit wie "Beverly Hills 90210" landen. Ist vielleicht auch nicht so schlimm, so konnte sich Jason wenigstens auf sein Privatleben konzentrieren. Nach seiner ersten Ehe heiratete er 2005 Naomi Lowde-Priestley, die ihn am 2. Juli 2007 zum glücklichen Papa der kleinen Ava machte.

Wie hätten wir ihn gerne zurück?

Ein ordentliches Spin-Off kann es ohne Brandon Walsh eindeutig nicht geben. Und der Schauspieler hat ja auch schon Interesse bekundet. Als Brandon Beverly Hills verließ, hatte er ein Jobangebot aus New York und nach der geplatzten Hochzeit mit Kelly keine Ambitionen, noch länger in der Nobelgegend zu leben. Wir sind aber sicher, dass er in der Zwischenzeit Karriere gemacht hat. Vielleicht zieht er ja mit seinen zwei Kindern und einer hübschen Frau zurück und wird Schuldirektor. Das könnte doch passen.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel