Movie Meets Media
© Gala.de Movie Meets Media

Berlinale 2010 Wenn die Wirtschaft mit der Kunst

Treffen Deutschlands Wirtschaftsgrößen auf die Liebhaber der schönen Kunst Film, weiß man, es ist wieder "Movie Meets Media"-Party und das ist auf der Berlinale ein schöner Grund zum Feiern

Gülcan Kamps' Zeitplan ist ziemlich straff: "Ich teile mir meine Zeit zwischen Berlinale und Düsseldorfer Karneval ein", plaudert die Viva-Moderatorin bei der "Movie Meets Media"-Party im Rahmen der Berlinale im Ritz-Carlton-Hotel.

Ist das nicht etwas stressig? Offenbar nicht, die 27-Jährige will es ruhig angehen lassen und Zeit mit ihrer Familie verbringen. Ein paar Gedanken muss sie sich allerdings noch um ihr Kostüm machen, da ist sich Gülcan noch nicht ganz sicher: "Ich mag diese Plüschkleider eigentlich nicht, aber bei diesem Wetter sind die intelligent. Vielleicht gehe ich als Bunny, dann habe ich ein Mittelding."

Regina Halmich ist auf der "Movie Meets Media"-Party begehrtes Fotoobjekt.
© Gala.deRegina Halmich ist auf der "Movie Meets Media"-Party begehrtes Fotoobjekt.

Nicht als Bunny, dafür in einem großartigen Paillettenkleid von Unique, erschien auch Sonya Kraus auf der Veranstaltung. Und worauf freut sich die Moderatorin im Rahmen der Berlinale besonders? "Auf den morgigen Film ["Shutter Island" mit Leonardo DiCaprio und Pierce Brosnan], die Stars interessieren mich eigentlich gar nicht so". Wie bitte? Gibt es denn keinen Mann im weiten Hollywood, bei dem Sonya weiche Knie kriegt? "Ich weiß nicht, ich habe schon ein paar Mal erlebt, dass sich die Leinwandvorstellung und die tatsächliche Person ganz arg gebissen haben. Da bewahre ich mir lieber meine Illusion."

Eigentlich ganz vernünftig, diese Einstellung bewahrt die 36-Jährige in Zukunft sicherlich vor einigen Enttäuschungen. Enttäuscht verließen die Gäste die "Movie Meets Media"-Party hoffentlich nicht, wenigstens Roberto Blanco zumindest fand alles "heeeerrlich".

Sarah Wiener
Film, TV + Musik
Berlinale Palast
Film, TV + Musik
42