Ashlee Simpson
© Getty Images Ashlee Simpson

Ashlee Simpson Zu divenhaft

Jetzt ist der wahre Grund für Ashlee Simpsons Rauswurf bei "Melrose Place" bekannt geworden: Sie führte sich auf wie eine Diva

Kein Wunder, dass Ashlee Simpson aus der amerikanischen US-Serie "Melrose Place" rausgeschmissen wurde. Ein Insider verriet: "Ashlee wurde gefeuert, da sie ein total Divenhaftes Verhalten an den Tag legte, dauernd zu spät kam und von keinem der anderen Teilnehmer gemocht wurde. Dies verursachte viele Streitereien während des Drehs." Ein weiteres Problem soll ihr nicht vorhandenes Schauspiel-Talent dargestellt haben.

Der Insider berichtete auch, dass die Produzenten daraufhin die in der Serie bekannte Heather Locklear zurück ins Boot holen wollten, um der Serie wieder etwas mehr Schwung zu verleihen. Die 48-Jährige wirkte bereits von 1993-1999 in der US-Serie mit und verkörperte die Rolle der intriganten Amanda Woodward. Allerdings verlangte das altbekannte "Melrose Place"- Gesicht eine hohe Gage für ihre Rückkehr, die das Team von "Melrose Place" nur zahlen wollte, wenn eine andere Person aussteigt.

Schnell war klar, wer für die schöne Heather Locklear weichen muss. Die Produzenten verlängerten den Vertrag des Rotschopfs Ashlee Simpson aufgrund ihrer Unbeliebtheit und ihres unprofessionellen Verhaltens nicht.

mbu