Let's Dance 2016: Die neuen Let's Dance-Kollegen
© Getty Images, Picture Alliance Die neuen Let's Dance-Kollegen

Let's Dance 2016 Jetzt stehen alle Teilnehmer fest

Nach Alessandra Meyer-Wölden, Vegan-Koch Attila Hildmann und Ex-Nationalspielr Thomas Häßler wurden die übrigen Kandidaten bestätigt, die dieses Jahr bei "Let's Dance" dabei sind

Bald heißt es bei "RTL" wieder "Let's Dance"! Der TV-Sender hat nun die letzten Teilnehmer bekannt gegeben, die ab Freitag, 11. März, über das Parkett schweben werden: Schauspielerin Jana Pallaske, 36, Sportmoderator Ulli Potofski, 63, Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink, 33, Schauspielerin Franziska Traub, 53, GZSZ-Schauspieler Eric Stehfest, 26, und Sängerin Victoria Swarovski, 22 machen die 14-köpfige Tanzriege komplett.

"Ich bin physisch topfit"

Let's Dance 2016: Jana Pallaske
© Getty ImagesJana Pallaske

Jana Pallaske machte ihren Konkurrenten schon vor Beginn der Show eine Ansage. "Ich bin physisch topfit!", kündigte die Schauspielerin an, die schon in mehreren Film- und TV-Produktionen wie "Fack ju Göhte" oder "Männerherzen" mitspielte. Doch auch in Hollywood kennt man die 36-Jährige. Quentin Tarantino besetzte Jana Pallaske für "Inglourious Basterds". Ein weiterer Vorteil für die brünette Schönheit: Sie hat eine Band und macht Musik. Rhythmus hat sie also im Blut.

Für den Beachvolleyballer Julius Brink dürfte die Kondition ebenfalls kein Problem sein. Schauspielerin Franziska Traub, bekannt durch "Rita's Welt" könnte Kollegin Jana Pallaske Konkurrenz machen: "Vor 30 Jahren konnte ich ja mal Spagat", verriet die 53-Jährige. Was davon noch übrig geblieben ist?

Potofski ist der älteste unter den Tänzern

Sportmoderator Ulli Potofski ist der älteste Teilnehmer bei "Let's Dance" und kann mit Tanzen eigentlich gar nicht so viel anfangen, wie er im "RTL"-Interview zugibt: "Tanzen steht auf meiner Prioritäten-Liste auf Platz 102. Also so oft habe ich in meinem Leben nicht getanzt. Mein Trainer hat früher gesagt, ich wäre tänzerisch wie eine Brechstange. Das sagt schon viel aus."

Let's Dance 2016: Attila Hildmann
© Picture AllianceAttila Hildmann

Update 2.2.2016

Heute wurden noch weitere Kandidaten bekannt gegeben. Eine besondere Überraschung: Alessandra Meyer-Wölden, 32, ist mit dabei.

Die Ex von Oliver Pocher ist sehr sportlich und wird allein schon damit bestimmt punkten können. "Ich bin sehr dankbar, dass RTL es mir ermöglicht, in Miami zu trainieren. Sonst hätte ich wohl nicht an der Show teilgenommen. Denn ich muss sagen, es ist schon eine ziemliche Überwindung, so lange Zeit von den Kindern weg zu sein. [...] Ich habe tatsächliche überhaupt keine Tanz-Vorerfahrungen. Ich habe noch nie in meinem Leben eine Tanzschule besucht. Von daher wird es auch für mich interessant, ob ich überhaupt tanzen kann", erzählte die Schmuck-Designerin gegenüber RTL.

Auch Vegan-Koch Attila Hildmann, 34, wird sich am Tanzen versuchen und in den Wettkampf mit seinen Promi-Kollegen treten.

Außerdem wurde Ex-Fußball-Nationalspieler Thomas Häßler als Kandidat bestätigt. Der 49-Jährige verriet im Vorfeld, wovor er sich schon jetzt fürchtet: "Ja, dass ich versage, davor habe ich Angst, dass ich auf die Schnauze falle oder mir einen Knoten in die Birne tanze. Da wirst du ja ganz andere Muskelgruppe beantspruchen als beim Fußball, ich muss ja dann auch im Oberkörper ganz fit sein." Weiterhin wurde Schauspielerin Sonja Kirchberger, 51, als Kandidatin bekannt gegeben. Die Runde verspricht schon jetzt eine bunte Mischung.

Am 11. März startet die 9. Staffel der beliebten RTL-Tanzshow "Let's Dance". Inzwischen hat der Sender schon vier prominente Kandidaten bestätigt.

"Ich kann wirklich gar nix!"

Als ersten Kandidaten bestätigte RTL bereits den Schlagerstar Michael Wendler, 43. Nach seinem Auftritt im Dschungelcamp hat der Sänger nun endlich sein RTL-Comeback und möchte sich bei "Let's Dance" in die Herzen der Zuschauer tanzen. Nachdem er im Dschungel nicht allzu viele Sympathiepunkte sammeln konnte und letztendlich mit dem berühmten Satz "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" freiwillig ausstieg, versucht er nun also bei "Let's Dance" sein Glück. Als begnadeter Tänzer gilt Michael Wendler nach eigenen Aussagen allerdings nicht und hofft daher, dass seine Tanzpartnerin ihm einiges beibringen kann. "Ich kann wirklich gar nix" erklärte er im RTL-Interview.

Let's Dance 2016: Sarah Lombardi
© Getty ImagesSarah Lombardi

Als weitere Kandidatin wurde nun Ex-DSDS-Sternchen Sarah Lombardi, 23, bestätigt. Sie hat zwar schon Erfahrungen mit Castingshows und konnte bei RTL mit ihrem Gesangstalent überzeugen, doch gilt das auch für ihr tänzerisches Talent? Die Sängerin hat ähnliche Zweifel wie "der Wendler" und weiß, dass es bei der Show einige Frauen geben wird, die besser tanzen können als sie. Dennoch lässt sie sich von diesen Bedenken nicht unterkriegen und stellt sich der Herausforderung. Vor allem die lateinamerikanischen Tänze gefallen ihr, denn da habe man eben mehr Feuer unterm Hintern. Da hoffen wir doch, dass auch bei ihr ein Feuer entfacht, wenn sie bald über die Tanzfläche schwebt.

Auch Moderator und "Enfant terrible" Niels Ruf, 42, wird ab März über das RTL-Parkett schweben und in der Show sein tänzerisches Talent unter Beweis stellen.

Let's Dance 2016: Nasstasja Kinski
© Getty ImagesNasstasja Kinski

Ein bisschen Hollywood bei Let's Dance

Durch eine jüngst bestätigte Teilnehmerin wird in diesem Jahr sogar ein Hauch Hollywood über das Tanzparkett wehen. Denn wie nun bekannt wurde, wird die Golden-Globe-Gewinnerin Nastassja Kinski, 55, an der neunten Staffel der RTL-Show teilnehmen. Für die Show wird die Tochter des legendären Schauspielers Klaus Kinski (1926 - 1991) extra aus den USA anreisen und bald jede Woche im deutschen Fernsehen das Tanzbein schwingen.

Moderation und Jury bleiben gleich

Auch für die 9. Staffel des "Strictly Come Dancing"-Ablegers hat RTL also wieder vielversprechende Prominez an Land gezogen. Es bleibt weiterhin spannend, welche Kandidaten in den kommenden Wochen noch angekündigt werden. Bei der Moderation und der Jury bleibt allerdings alles beim Alten. Sylvie Meis, 37, und Daniel Hartwich, 37, werden ab dem 11. März wieder durch den Abend begleiten, während Motsi Mabuse, 34, Jorge Gonzáles, 48, und Joachim Llambi, 51 die Leistungen der Stars bewerten werden.