bachelor
© RTL Die letzte Bachelor-Rose

Der Bachelor So verletzt waren die Frauen

Nicht nur Daniela Buchholz wurde vom Bachelor verschmäht, auch in den vorhergehenden Staffeln gab es unschöne Abgänge der Zweitplatzierten

Sechs Staffeln von "Der Bachelor" durften wir nun gespannt im Fernsehen verfolgen. Das heißt sechs Staffeln voller Liebe, Romantik, heißer Küsse, aber auch Wut, Tränen und vor allem: sechs Abgänge der Zweitplatzierten. Nicht nur Daniela Buchholz war in diesem Jahr geschockt von der Abfuhr ihres Rosenkavaliers, auch Angelina Heger oder Mona Stöckli stand die Fassungslosigkeit nach der letzten Nacht der Rosen ins Gesicht geschrieben.

Staffel 6: Leonard Freier und Daniela Buchholz

Ach, war das ein Drama. Daniela hatte sich doch unsterblich in Leonard verliebt und der sah tatsäclich auch etwas in sie, nämlich die perfekte Frau. Seltsam, dass er dann doch Rivalin Leonie Pump bevorzugte. Dementsprechend schockiert war dann auch die 24-jährige Lehramtsstudentin und presste gerade noch ein "Ich versteh das. Man kann Gefühle nicht erzwingen" hervor, bevor sie im Auto in Tränen ausbrach und hemmungslos schluchzte (so sehr, dass wir vor dem Bildschirm auch fast mit ihr weinen mussten).

Staffel 5: Oliver Sanne und Carolin Ehrensberger

"Mister Germany 2014" und eine Steuerfachangestellte? Nein, eben nicht. Oliver Sanne entschied sich im Jahr 2015 für Krankenschwester Liz Kaeber und nicht für Caroline Ehrensberger. Und kaum hatte er der 22-jährigen Verliererin seine Entscheidung mitgeteilt, drehte die sich einfach um, ging und knallte dem Bachelor wutentbrannt die Autotür vor der Nase zu. Gut gemacht Caro, fast so gut wie Angelina...

Oliver Sanne, Caroline Ehrensberger
© RTLOliver Sanne + Caroline Ehrensberger

Staffel 4: Christian Tews und Angelina Heger

An diesen Abgang erinnern wir uns am allerliebsten: Erst säuselte Christian Tews Finalistin Angelina vor, dass er sie von Anfang an absolut faszinierend fand, nur um ihr letztendlich doch nicht seine letzte Rose zu geben. Der 35-Jährige wollte das natürlich begründen und suchte nach den passenden Worten, aber die Blondine wollte diese gar nicht hören. Trotzig unterbrach sie ihn: "Okay. Kann ich jetzt gehen?" und auf die Frage, ob er sie zum Wagen begleiten könne, antwortete sie: "Ich glaub, du kannst hier stehen bleiben. Den Rest schaffe ich alleine." Großartig, Angelina!

Angelina Heger, Christian Tews
© RTLAngelina Heger + Christian Tews

Staffel 3: Jan Kralitschka und Mona Stöckli

War jemals eine Bachelor-Kandidatin enttäuschter über die Abfuhr als Mona Stöckli? Die Schweizerin war nämlich wirklich, wirklich verliebt in Jan Kralitschka. Der empfand so etwas wie eine Seelenverwandschaft für sie, aber eben keine Liebe und entschied sich, Alissa Harouat die letzte Rose zu überreichen. Vor ihm ertrug Mona die Demütigung noch mit Fassung, in der Limousine aber weinte sie und stellte sich immer wieder die selbe Frage: "Ich würde gerne verstehen: Warum? Warum er sich so entschieden hat?".

Mona Stöckli
© RTLMona Stöckli

Staffel 2: Paul Janke und Sissi Fahrenschon

Paul, Paul, Paul. Was hast du dir nur dabei gedacht? Der Hamburger sagte der verschmähten Sissi nämlich direkt ins Gesicht: "Ich habe mich in Anja verliebt". Autsch, das muss richtig weh getan haben. Doch die Versicherungskauffrau trug es mit Fassung.

Staffel 1: Marcel Maderitsch und Nicole

Das ist doch tatsächlich verdammt lang her: Die erste Staffel "Der Bachelor" wurde 2003 an der Côte d’Azur abgedreht. Und aufgrund der vergangenen Jahre wissen wir auch gar nicht mehr, wie die Zweitplatzierte Nicole darauf reagierte, als Marcel Maderitsch ihr eben nicht sein Herz schenkte, sondern sich für Schornsteinfegerin Juliane Ziegler entschied. Vorerst jedenfalls. Denn kurz nach dem Finale wurde bekannt: Juliane und Nicole tauschten quasi die Plätze und Nicole war nach nur wenigen Wochen die Frau an der Seite des Bankangestellten. Glück im Unglück sagt man da wohl.