Club der roten Bänder
© VOX/Guido Lange Club der roten Bänder

Club der roten Bänder Staffel 2 offiziell bestätigt

Gute Nachrichten für alle Fans der Erfolgsserie "Club der roten Bänder" - Vox hat offiziell die 2. Staffel bestätigt

Club der roten Bänder: Ivo Kortlang
Interview
In der Erfolgsserie "Club der roten Bänder" verkörpert Ivo Kortlang den "schlauen" Toni - im Interview mit GALA verrät der Schauspieler, was wirklich hinter seinem Seriencharakter steckt

Zweite Staffel, wir kommen!

Die Dramedy-Erfolgsserie "Club der roten Bänder", die von sechs Kids im Krankenhaus handelt, geht in die zweite Runde. Kein Wunder, schließlich konnte die Sendung jede Woche mit Top-Quoten glänzen und zog die Fernsehzuschauer in seinen Bann.

Große Freude

Im Interview mit GALA deuteten die Stars der Serie bereits an, dass die erste Staffel nicht das Ende der Serie bedeutet. Nun konnte Vox die frohe Kunde auch offiziell bestätigen, dass es für den Club eine 2. Staffel geben wird. Super, denn die sechs Hauptdarsteller Damian Hardung, Tim Oliver Schultz, Timur Bartels, Luise Befort, Ivo Kortlang und Nick Julius Schuck verstehen sich großartig.

Das sagt der Sender

"Dass unsere erste eigene Serie "Club der roten Bänder" so viele Menschen in ihren Bann zieht, hat uns total begeistert. Schon während der Produktion von Staffel 1 hatten wir die zweite Staffel fest im Blick. Nun freuen wir uns, diese wunderbare Geschichte mit unseren Autoren Arne Nolting und Jan Martin Scharf weitererzählen zu können. Alle, die die ersten zehn Episoden mitverfolgt haben, möchten schließlich wissen, wie es mit den liebgewonnenen Figuren weitergeht – und für den "Club der roten Bänder" gibt es noch viel zu erleben!", so VOX-Geschäftsführer Bernd Reichart.

Liebling "Jonas" freut sich schon mal...

Auch Serien-Mädchenschwarm Damian Hardung ist begeistert, wieder in die Rolle des krebskranken "Jonas" schlüpfen zu dürfen.

Schon im Interview mit GALA verriet der Jungschauspieler, dass er auf eine zweite Staffel hofft: "Ich habe große Lust drauf. Die Serie macht mir so viel Spaß. Ich liebe "Jonas" für all seine Macken, die er hat. Für all seine Naivität, die er aufweist. Für all die Fehler, die er macht. Es macht total viel Spaß, ihn zu spielen. Ich würde dann hoffen, dass die Dreharbeiten dann nicht in den Zeitraum fallen, wo ich Abitur mache, aber ich habe total Lust drauf. Wenn ich das Angebot bekäme, würde ich alles versuchen, die Rolle auch zu spielen."