Leonard Freier
© facebook.com/freier.leonard Leonard Freier

Bachelor 2016 Hat sich Leonard verplappert?

Heute Abend vergibt Leonard Freier als "Der Bachelor" seine letzte Rose. Doch er könnte die Gewinnerin schon unabsichtlich verraten haben

Leonard Freier füttert in jeder freien Minute seine Social Media Accounts. Ob Fotos von seiner Arbeit, vom Autogrammeschreiben oder mit seinem Kumpel - seine Fans sind ganz nah an ihm dran. In letzter Zeit häufen sich aber vor allem Posts mit Pinguinen. Soll das etwa ein Hinweis darauf sein, wer die letzte Rose des Bachelors bekommt?

Pinguine, Pinguine, Pinguine

Fast 51.000 Fans hat Leonard bei Facebook und die sind sich sicher: Er hat mehr oder weniger unabsichtlich preisgegeben, wer heute Abend seine Auserwählte sein wird. Denn der 31-Jährige postete Bilder mit Stofftier-Pinguinen, lebenden Pinguinen, bezeichnet seinen besten Freund als Pinguin und möchte demnächst ein Pinguin-Video zeigen. Pinguine, Pinguine, Pinguine...ach ja, da fällt uns etwas zu ein...

Da war doch was...

Finalistin Daniela überreichte dem Rosenkavalier nach ihrem Homedate nämlich zum Abschied ein Kissen - na klar, in der Form eines Pinguins. "Wir haben beide ja festgestellt, dass wir einiges über Pinguine wissen. Und wenn sie sich einmal verlieben auch für immer verliebt bleiben. Ich dachte, das ist ein kleines Zeichen", sagte sie damals. In die Seevögel ist die Blondine total vernarrt. Hat sie nun in Leonard die gleiche Leidenschaft geweckt oder deuten seine Fotos darauf hin, dass er in Leidenschaft für die 24-Jährige entbrannt ist?

Ein tierischer Wink mit dem Zaunpfahl

Abgedreht ist das Finale schon längst. Hatte der Unternehmer also schon genug Zeit und Möglichkeiten zusammen mit Daniela ein Video zu drehen, dass sie vielleicht bei einem gemeinsamen Zoobesuch bei den Pinguinen zeigt? Seine Fans jedenfalls glauben es zu wissen: Daniela bekommt die allerletzte Rose. Wird sich Leonard wirklich für sie entscheiden oder führt er alle in die Irre und es ist Leonie, die sein Herz erobern konnte?