Kehrt zum dritten Mal als Bridget Jones auf die Leinwand zurück: Renée Zellweger
© ddp images Kehrt zum dritten Mal als Bridget Jones auf die Leinwand zurück: Renée Zellweger

Bridget Jones 3 Der Starttermin steht fest

Bald hat das Warten ein Ende: Der dritte Teil der "Bridget Jones"-Reihe mit Renée Zellweger kommt am 16. September 2016 in die Kinos

Alle Fans von Renée Zellweger (46, "Fall 39") sollten sich dieses Datum mit einem dicken Filzstift in ihrem Kalender markieren: Am 16. September 2016 kommt der dritte Teil der erfolgreichen "Bridget Jones"-Reihe, "Bridget Jones" Baby", in die Kinos. Die Dreharbeiten laufen bereits auf Hochtouren. Neben Zellweger kehrt auch Colin Firth (55, "The King"s Speech") alias Marc Darcy zurück.

Bridget Jones 3: Renée Zellweger - Damals und heute
Beauty
Renée Zellweger hat sich dank Beauty-Op und Botox mit den Jahren verändert

Neu hinzugekommen ist Patrick Dempsey (49, "Grey's Anatomy"), der scheinbar den Konkurrenten von Firth verkörpert. Hugh Grant, 55, der in den ersten beiden Filmen als Daniel Cleaver zu sehen war, ist nicht mehr an Bord. Der genaue Plot ist bisher noch nicht bekannt. Zellweger wurde aber bereits mit einem Baby-Bauch am Set gesichtet, was allerdings in Anbetracht des Filmtitels nicht weiter überrascht.

Klar ist, dass der Film nicht auf Helen Fieldings drittem Buch "Verrückt nach ihm" basieren wird, in dem Jones mit Mitte 50 Witwe ist. Nach dem Tod von Marc Darcy zieht sie die beiden Kinder alleine groß. Die Geschichte des Films könnte also eher auf Kolumnen beruhen, die Fielding verfasst hat, wie verschiedene Medien vermuten.