Alec Baldwin

Er schreibt ein Buch als Donald Trump

Seine TV-Parodie ist legendär, jetzt setzt Alec Baldwin noch einen drauf: Als Trump schreibt er über "sein" erstes Jahr im Weißen Haus

In Alec Baldwin steckt jede Menge Trump

In Alec Baldwin steckt jede Menge Trump

In "Saturday Night Live" schlüpfte (58, "30 Rock") schon mit großem Erfolg in die Rolle des Donald (70), jetzt will der Schauspieler als US-Präsident auch ein Satire-Buch mitverfassen. Laut US-Medien arbeitet er dafür mit dem Autor Kurt Andersen (62) zusammen. Heißen wird das Werk demnach "You Can't Spell America Without Me: The Really Tremendous Inside Story of My Fantastic First Year as President " ("Du kannst Amerika nicht ohne mich buchstabieren: Die wirklich gewaltige Insider-Geschichte meines fantastischen ersten Jahres als Präsident Donald J. Trump.")

Alec Baldwin will Donald Trumps Gedanken offen legen

Erscheinen soll das Werk laut Verlag Penguin Press im November, also ein Jahr nach der Wahl Trumps zum Präsidenten. Drin stehen soll dann, was "Trump" wirklich über seine Familie, andere Regierungschefs und die großen Ereignisse seines ersten Amtsjahres denkt, heißt es. Ob das Buch auch so ein Erfolg wird, wie der Baldwin-Trump in "Saturday Night Live"? Die Show freut sich über Rekord-Quoten, seit der Schauspieler dort seine Parodie zum Besten gibt. Trump selbst ist weniger erfreut: Baldwins Darbietung könne nicht mehr "schlechter werden", twitterte er.

Donald Trumps Muslim Ban

Donald Trump hat ein Einreiseverbot für Muslime aus demIran, Irak, Libyen, Somalia, Sudan, Syrien und Jemen erlassen. Von diesem diskriminierenden Statement sind auch diverse Stars betroffen. In unserem Video sehen Sie alles zum Thema.
© Gala


Der Familienclan hinter US-Präsident Donald Trump

Die First Family und ihre Mitglieder

Der Trump-Clan: (v. l.) Eric Trump und seine Frau Lara, Donald Trump hinter Sohn Barron, Melania Trump, Vanessa Haydon und Ehemann Donald Trump Jr. mit ihren Kindern Kia Trump und Donald Trump III, Ivanka Trump und ihr Mann Jared Kushner und Tiffany Trump.
Dürfen wir vorstellen: Donald Trump, der neu ernannte mächtigste Mann der Welt. Seine Milliarden verdienter er im Immobiliengeschäft und der Unterhaltungsbranche. Mit Fernsehsendungen wie "The Apprentice" erhöhte er seine Popularität und gehört heute zu den bekanntesten Geschäftsleuten der Vereinigten Staaten.
Donald Trumps Frau Melania wuchs in Slowenien auf, modelte sich über Mailand, Paris und New York bis in Donals Herz. Die beiden lernten sich 1998 auf einer Party während der Fashion Week in New York kennen und heirateten 2005. Melania Trump hielt sich beim Wahlkampf ihres Mannes eher zurück - überließ Donalds Tochter Ivanka die politische Bühne.
Donald Trump Jr. ist Trumps ältester Sohn. Er studierte Finanzen und Immobilen an der Universität von Pennsylvania und ist mittlerweile - gemeinsam mit seinen Geschwistern Ivanka und Eric - Vizepräsident der Trump Organisation. Mit seiner Frau, dem Model Vanessa hat er fünf Kinder.

11


Mehr zum Thema

Star-News der Woche