Rihanna
© facebook.com/rihanna Rihanna

Rihanna Fan von "Super Fucking Mario"

Popstar Rihanna jubelte beim WM-Finale via Twitter mit dem deutschen Team - und schwärmte von Mario Götze

Dass sie Deutschlands größter Fan ist, hat Rihanna schon mehrmals via Twitter bewiesen. Und wie es sich für einen Fußballfan gehört, reiste der Popstar sogar am Sonntag (13. Juli) zum großen WM-Finale nach Rio de Janeiro, um das deutsche Team beim alles entscheidenden Spiel anzufeuern.

Im dortigen Maracanã-Stadion fieberte die 26-Jährige per Twitter richtig mit: "Müller steht immer auf der richtigen Position", kommentierte sie das packende Match. Und: "Deutschland ohne Klose ist wie ein Strand ohne Sand", als Klose ausgewechselt wurde.

Rihanna: Deutschland-Fan Rihanna trägt auf ihrem Twitter-Profilbild einen schwarz-rot-goldenen Badeanzug.
© twitter.com/rihannaDeutschland-Fan Rihanna trägt auf ihrem Twitter-Profilbild einen schwarz-rot-goldenen Badeanzug.

Das erlösende Tor von Mario Götze in der Verlängerung bejubelte die Sängerin mit einem "Goooaaal!". Und gleich darauf schwärmte sie: "Super Fucking Mario!" Nach dem Sieg der National-Elf gratulierte sie ihren "deutschen Boyz". Mächtig stolz sei sie, bei diesem tollen Ereignis dabei gewesen zu sein: "Das war die unglaublichste Erfahrung in meinem ganzen Leben!", twitterte die Musikerin. Auf ihrem Profilbild ist Rihanna nun auch in einem schwarz-rot-goldenen Badeanzug zu sehen - ein echter Deutschland-Fan eben.