Henning Baum
© CoverMedia Henning Baum

Henning Baum Golfen für Spenden

Serienliebling Henning Baum hat extra golfen gelernt, damit er bei Charity-Turnieren Spenden erspielen kann

Henning Baum (40) golft nur für den guten Zweck.

"Vor einem Jahr hatte ich noch nicht mal die Platzreife. Die habe ich dann extra für solche Charity-Turniere gemacht", plauderte der Schauspieler ('Der letzte Bulle') im Gespräch mit 'express.de' aus und ergänzte: "Privat spiele ich quasi gar nicht."

Am Wochenende war es wieder soweit, für die Welthungerhilfe in Nepal griff der Serienstar am Sonntag beim Charity-Golfturnier in Ratingen zum Schläger. Die Veranstaltung war ein Erfolg, laut der Publikation wurden mehr als 20.000 Euro Spenden erspielt. Für den Darsteller gab es aber noch ein persönliches Highlight: Er traf eines seiner Kindheitsidole, den ehemaligen Fußballprofi Thomas Allofs (53). "Ich weiß noch ganz genau, dass ich dich Anfang der 80er als eines der ersten Panini-Bilder hatte", schwärmte der Fernsehmann, nachdem ihm der frühere Stürmer das Du angeboten hatte.

Auf ein Bier konnte der Frauenschwarm den pensionierten Kicker jedoch nicht mehr einladen. Abends wartete noch eine Gala, bei der der Turniererlös gefeiert wurde, auf den Darsteller und außerdem hatte der Star seinen eigenen Geldbeutel im Blick. "Ich war mit 14 das erste Mal in Düsseldorf. Da kostete ein Weizen fünf Mark", erinnerte sich Henning Baum und grinste: "Viel zu teuer …"