Prinz William
© Wire Prinz William

Prinz William Bärtiger Brite

Als sich die britische Königsfamilie zur Weihnachtsmesse in Norfolk traf, zog insbesondere Prinz William die Blicke auf sich - denn er zeigte sich ganz ungewohnt mit Vollbart

Nicht nur bei Hollywoods Traummännern wie George Clooney oder Brad Pitt geht der Trend zurück zur Gesichtsbehaarung. Auch Prinz William, im November noch mit babyglatter Haut, zeigte sich in der Weihnachtszeit erstmals mit Bart.

Dabei setzte er im Gegensatz zu Clooney und Co. nicht nur auf eine behaarte Oberlippe, sondern entschied sich für einen klassischen Vollbart - ungewöhnlich maskulin für einen 26-Jährigen. Doch William gefällt sein neuer Look: "Das gute daran ist, dass mich die Leute nicht mehr erkennen", zitiert ihn die britische "Sun".

In den vergangenen Wochen war der Prinz auf einer Marineübung - und während Schnurr- und andere Bärte dort verboten sind, kann der Kommandant seinen Soldaten den Vollbart erlauben. Doch schon bald könnte das haarige Experiment von Prinz William vorbei sein: Im kommenden Jahr wird er bei der Air Force ausgebildet - und dort sind Bärte strikt verboten.

gsc