Matt Damon
© WireImage.com Matt Damon

Matt Damon So unverhofft soft

Bei der Weltpremiere von "Green Zone" zeigte sich Matt Damon mit kuschelweichem Oberlippenflaum: Offenbar züchtet der Schauspieler sein spärliches Barthaar für ein kommendes Filmprojekt

Pimp my Schnurrbart: Bei Matt Damons spärlichem Bartwuchs werden die Maskenbildner seines nächsten Filmprojektes noch ordentlich Hand anlegen müssen.

Obwohl der Hollywoodstar wahrlich nicht mit dichter Gesichtsbehaarung gesegnet ist, setzt er derzeit alles daran, sich einen Oberlippenbart stehen zu lassen. Einfach am Set ankleben lassen? Stressig für die Haut - und wohl auch mit seiner Schauspielerehre unvereinbar.

Dass er bei seiner Bartzucht Geduld haben muss, lernte Matt bereits im Frühjahr 2008: Für seine Rolle als Biochemiker Mark Whitacre in "Der Informant" ließ sich der damals 38-Jährige einen zippeligen rotblonden Schnäuzer stehen - wieviel am Ende noch in der Maske ergänzt wurde, bleibt Damons Geheimnis.

Getreu dem Schulspruch "Er bemühte sich redlich" stellt Matt sich nun also seiner nächsten haarigen Herausforderung. Schließlich geht der Trend in Hollywood ohnehin zum Bart - und gegenüber seinen bärtigen Kumpels George Clooney und Brad Pitt will Matt Damon sich schließlich auch nicht die Blöße geben.

gsc

Brad Pitt
Beauty + Fashion