Karl Lagerfeld + Conchita Wurst

Was macht Karl mit der Wurst?

Eurovison-Sieger Conchita Wurst wurde von Designer Karl Lagerfeld für ein Modemagazin fotografisch in Szene gesetzt

Conchita Wurst

Seit dem Gewinn des Eurovison Song Contest im Mai steht das Telefon nicht mehr still für Wurst alias . Die österreichische Drag-Queen ist mittlerweile auch international ein Star. Nun wurde sogar eine ganz besondere Ehre zuteil.

ESC 2014

Das war das große Finale

Conchita Wurst ist sichtlich gerührt. Die Siegerin aus Österreich widmet den Preis denen, die an Frieden und Freiheit glauben.
Die Schwedin Sanna Nielsen landet mit dem Song "Undo" auf dem dritten Platz. Von Deutschland bekommt sie allerdings keine Punkte.
Ela Steinmetz von "Elaiza" gibt alles. Die Mädels aus Deutschland landen trotzdem nur auf dem 18. Platz.
Carl Espen schafft es mit "Silent Storm" für Norwegen auf den achten Platz. Den Song hatte die Cousine des Kriegsveteranen und ehemaligen Türstehers komponiert.

24

Kein Geringerer als hat die Kunstfigur Conchita Wurst im Auftrag des High Magazins "CR Fashion Book", das von der ehemaligen Vogue-Chefin veröffentlicht wird, fotografisch in Szene gesetzt. Auf den stylischen Schwarz-Weiss-Fotos für die September-Ausgabe des Magazins ist Conchita Wurst in der neuen Kollektion von Givenchy mal in Strapsen, mal im gewagten kurzen Fellmantel mit Trägershirt zu sehen. Mit von der Partie war auch das schwangere Model Ashleigh Good, die auf einigen Aufnahmen gemeinsam mit Wurst in Strapsen posierte.

Im Interview mit "CR Fashion Book" berichtet Neuwirth über die eigene Kindheit in einem sehr konservativen Ort in Österreich und die Anfänge seiner Leidenschaft für die Travestie: "Eine Freundin von mir hatte mich gebeten, ihre Burlesque-Show zu moderieren. Das habe ich dann jeden Samstag gemacht und so fing alles an, von da an habe ich regelmäßig Drag-Klamotten getragen."

Star-News der Woche