Sarah Jessica Parker ist privat eine Styling-Null
© Getty Sarah Jessica Parker ist privat eine Styling-Null

Haarpflege Bekenntnis einer Stil-Ikone

Als Carrie Bradshaw ist sie der Inbegriff der Fashionista, wenn sie mit wehender Mähne durch Manhattan stöckelt. Privat bezeichnet sich Sarah Jessica Parker aber als Styling-Laien

So glaubwürdig

wie sie in ihrer Paraderolle als Carrie Bradshaw in "Sex and the City" über den Bildschirm und ab dem 29. Mai auch über die Kinoleinwand stöckelt, mag man es kaum glauben: Privat stoßen Sarah Jessica Parkers Haarstyling- und Make-up-Fähigkeiten offenbar schnell an ihre Grenzen: "Ich kann nicht einmal meine Haare selber trocken fönen und ich weiß nicht, wie man Make-up aufträgt", zitiert contactmusic.com die 43-jährige Schauspielerin. "Ok, ich weiß, wie man einen Pickel abdeckt, wie man Mascara und Eyeliner benutzt. Aber das einzige, was ich mit meinem Haar machen kann, ist ein Pferdeschwanz."

Links: Styling Spray, 150 ml, ca. 14 Euro; Rechts: Styling Balm, 130 ml, ca. 15 Euro; Unten: Shampoo, 240 ml, ca. 14 Euro
© PRLinks: Styling Spray, 150 ml, ca. 14 Euro; Rechts: Styling Balm, 130 ml, ca. 15 Euro; Unten: Shampoo, 240 ml, ca. 14 Euro

Sarah Jessica Parkers öffentlich so perfekte Erscheinung ist demnach vor allem das Werk einer Reihe von Make-Up-Artisten und Hair-Stylisten. Zu ihrer glänzenden Lockenpracht trägt außerdem die Haarpflegeserie "Ecru New York" entscheidend bei.

Alle Produkte sind mit Inhaltsstoffen wie Vitaminen, Kokosnussöl, Aminosäuren und Lipiden der Sojabohne angereichert und sollen das Haar vor Spliss oder Schäden durch UV-Strahlung schützen, Feuchtigkeit speichern und natürlich üppiges, geschmeidiges Volumen geben(www.ecrunewyork.com).

Die Haarpflege-Serie eignet sich damit für Fashionistas wie Carrie ebenso perfekt wie für Styling-Laien à la Sarah Jessica Parker.

gsc