Beauty-Tipp: Beyonce
© WireImage.com Beyonce

Beauty-Tipp Krauses Haar bändigen

Krauses Haar kann einen zur Verzweiflung bringen, denn die widerspenstige Haarstruktur lässt sich nicht einfach in den Griff kriegen. Doch keine Sorge, wir haben die besten Tipps zur Pflege krauser Haare für Sie zusammengestellt. Mit einigen Kniffen können Sie ihre eigenwillige Mähne also ganz einfach bändigen

Tipps gegen krauses Haar

Bei krausem Haar kräuseln sich die Haarsträhnen und stehen unkontrolliert ab. Dabei spricht man auch von Frizz Hair . Das krause Haar kann durch verschiedene Faktoren begünstigt werden.

Ursachen von krausem Haar

Besonders im Winter ist die Frizz-Gefahr groß, denn trockene Heizungsluft, Mützen und Rollkragenpullover können die Haare elektrisch aufladen. Zudem sorgt der permanente Wechsel zwischen der Wärme drinnen und der Kälte draußen dafür, dass besonders trockene Haare in der kalten Jahreszeit zu Berge stehen.

Eine hohe Luftfeuchtigkeit kann ebenfalls dazu führen, dass die Haare sich kräuseln. Auch eine falsche Haarpflege kann zu krausem Haar führen.

Mit den folgenden Tipps können Sie krauses Haar aber trotzdem in den Griff bekommen.

Die richtige Haarwäsche

Krauses Haar sollte nicht zu häufig gewaschen werden, denn beim Haarewaschen wird dem Haar der natürliche Schutz entzogen. Optimal ist es die Haare nur zweimal in der Woche zu waschen. Für die Haarwäsche sollte ein reichhaltiges Shampoo verwendet werden, das die trockenen Haare mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt.

Beauty-Tipp: Rihanna
Haarpflege
Oft sind die Haare kraus und die Spitzen trocken. Wir zeigen Ihnen, was dagegen hilft

Haaröl einmassieren

Haaröle sorgen dafür, dass krauses Haar geglättet wird. Das Haaröl an Besten nach dem Waschen in das klitschnasse Haar einmassieren. So kann es seine Wirkung besonders gut entfalten.

Anti-Frizz-Produkte verwenden

Mit speziellen Anti-Frizz-Produkten kann krauses Haar ebenfalls besänftigt werden. Die Wirkstoffe beschweren die Haare, sodass sie nicht mehr abstehen. Die Produktpalette ist mittlerweile sehr groß: Shampoo und Conditioner sorgen für die richtige Pflege beim Waschen und kann bei regelmäßiger Anwendung die Haarstruktur glätten. Um dem Austrocknen der Haare beim Föhnen vorzubeugen, kann ein Anti-Frizz-Serum oder eine spezielle Lotion vor dem trocknen ins Haar gegeben werden. Dadurch wird es vor Feuchtigkeitsverlust geschützt.

Föhnen statt trocken lassen

Um Frizz vorzubeugen, sollte das Haar nicht an der Luft getrocknet werden. Das Haar reagiert dann mit der Luftfeuchtigkeit und plustert sich auf. Krauses Haar sollte daher immer geföhnt werden.

Kamm statt Bürste

Ein Kamm mit groben Zinken ist für krauses Haar besser geeignet, als eine Bürste, die das Haar zusätzlich aufplustert.