Beauty-Tipp

Tipps zum Umgang mit dem Lockenstab

Eine wilde Mähne mit maximalem Volumen – das schafft nur eine Lockenpracht. Wer von Natur aus aber nicht mit einem Lockenkopf gesegnet ist, für den gibt es trotzdem die perfekte Lösung: Locken mit dem Lockenstab. Gala.de verrät Ihnen die Styling-Geheimnisse rund um den heißen Helfer

Rita Ora

So geht’s richtig: Das Lockenstab 1x1 für eine wilde Mähne

Sie haben glattes Haar und haben absolut keine Lust mehr auf den Sleek-Look? Tja, dann kann nur einer helfen – und zwar der Lockenstab. Denn mit diesem Stylingtool können Sie Ihrer Lockenpracht ein wenig nachhelfen. Locken geben Ihrem Haar mehr Volumen und lassen Ihren Look lockerer und lässiger wirken. Kommt natürlich ganz darauf an, für welche Art von Locken Sie sich entscheiden.

Star-Frisuren

Glamour-Locken

Ist das Jennifer Lopez? Nicht ganz. Moderatorin Nazan Eckes sieht der Sängerin mit diesem Look aber doch ein wenig ähnlich. Mal ganz was Neues, sonst kennen wir Nazan ja eher mit einer eleganten Hochsteck-Frisur oder leichten Wellen. 
Da sind sie wieder, die berühmten Locken von Angelo Kelly! Weil das neue Album der "Kelly Family" Platz 1 der Albumcharts erreichte, löst das Nesthäkchen der irischen Familie seinen Wetteinsatz ein. Die Fans freut's!
Camila Alves-McConaughey ist mit ihrer Lockenpracht wirklich gesegnet. Mit der Formbarkeit ihrer Haare kann sie von supercurly bis zu weichen Wellen jede Lockenvariation wunderbar tragen.
Blake Livelys blonde, lange Mähne wird mit Locken und ordentlich Volumen ein noch schönerer Hingucker, als sie sowieso schon ist.

78

Lockenstab: große Locken oder kleine Löckchen?

Wenn es um Locken mit Lockenstab geht, dann haben Sie die Qual der Wahl: große Wellen oder kleine Locken. Sollen sie schon am Ansatz beginnen oder erst wellig ab Ohrenhöhe fallen? Strähnchen oder Ombré-Look lassen die Locken lebendiger und quirliger wirken. Ein Video-Tutorial für große Wellen mit dem Lockenstab im Julia-Roberts-Style finden Sie hier.

Schutzschild für die Haare: Pflege beim Stylen mit dem Lockenstab

Wenn Sie Ihre Haare häufig mit dem Lockenstab stylen, dann strapaziert das ihr Haar. Es ist trockener und spröder als normale Haare. Der Grund: Die Hitze des Lockenstabs. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Haar mit viel Feuchtigkeit versorgen. Ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo für Locken oder Wellen kann wahre Wunder bewirken.

Außerdem ein Must-Have bei Locken mit dem Lockenstab: Hitzeschutz! Ein Lockenstab kann meistens bis zu 200 Grad heiß werden – und genau das schadet Ihren Haaren. Das Hitzeschutzspray absorbiert einen Teil der Wärme und schützt somit Ihre Locken vor dauerhaften Schäden. Denn sind Spliss und Haarbruch erst mal da, werden Sie diese kaum noch los. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Unser Gala.de-Top-Tipp: Verzichten Sie bei der Haarwäsche auf den Conditioner, wenn Sie Ihre Haare mit dem Lockenstab stylen wollen. Der macht das Haar weich und unnötig schwer.

Lockenstab kaufen: Darauf sollten Sie achten

Welcher Lockenstab ist eigentlich der Richtige und was macht ein gutes Gerät aus? Fragen über Fragen bevor es überhaupt mit dem Frisieren losgeht. Wenn Sie Locken selber machen wollen, dann müssen Sie sich vorher überlegen, ob Sie nur eine Art von Locken wollen oder gleich mehrere. Ein sogenannter Multi-Styler mit verschiedenen Aufsätzen kann sowohl kleine, als auch große Locken kreieren. Mit einem Lockenstab mit einem festen Durchmesser sind Sie dagegen weniger flexibel in der Größe der Locken.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche