Beauty-Tipp

Hitzeschutz: Haare richtig pflegen

Damit die Haare morgens perfekt sitzen, bürsten, föhnen und glätten wir sie oft täglich. Doch wer dabei den Hitzeschutz vergisst, dem werden es die Haare gar nicht danken. Denn das tägliche Styling strapaziert sie. Gala.de verrät Ihnen, wie Ihr Haar trotz der Belastung dauerhaft schön und stark bleibt

Rebecca Mir

Hitzeschutz für die Haare: So bleiben sie dauerhaft gesund

Geglättete Haare sehen toll aus und Föhnfrisuren sind super schön. Doch was viele vergessen: Hitze schadet dem Haar auf Dauer. Im schlimmsten Fall kann es sogar abbrechen. Doch ein Hitzeschutzspray benutzen die meisten Frauen eher selten. Dabei ist genau das der Schlüssel zu schönem und gesundem Haar. Wir verraten alles rund um Hitzeschutz für Haare und worauf Sie dabei achten sollten.

Beauty-Tipp

Glätteisen Tipps

04.12.2015

Rita Ora

Was ist Hitzeschutz?

Strapaziertes Haar ist spröde, splissanfällig und verliert seinen Glanz. Damit das nicht passiert, sollten Sie auf Hitzeschutz setzen. Das ist ein Spray, das sich nach dem Aufsprühen schützend um Ihr Haar legt und es dadurch vor der Hitze schützt, die bei der Verwendung von einem Glätteisen oder einem Lockenstab entsteht.

Auch mit Spray können Sie jede Frisur stylen, die sie möchten. Außerdem wird das Hitzeschutzspray bei der nächsten Haarwäsche einfach mit ausgespült.

So können Sie Ihre Haare schützen

Sie sollten Ihr Haar nicht unnötiger Hitze aussetzen. Beispielsweise können Sie Ihre vor dem Föhnen erstmal an der Luft antrocknen lassen. Mittlerweile hat auch jeder Föhn eine Kaltluftvariante – diese ist schonender für das Haar als die Hitzestufen.

Verwenden Sie zusätzlich Pflegeprodukte, die einen extra ausgewiesenen Hitzeschutz haben, wie zum Beispiel "Schutzengel" von got2be oder das Garnier Fructis "Wunder Öl". Massieren Sie den Hitzeschutz in das Handtuchtrockene Haar oder sprühen sie Ihn auf. Werfen Sie allerdings vorher einen Blick auf die Anleitung. Nicht alle Produkte werden auf die gleiche Art und Weise verwendet.

Welches Produkt für welches Haar

Genauso wie Shampoo gibt es auch Hitzeschutz für Haare mit verschiedener Beschaffenheit: Sprödes Haar, schnell fettendes Haar oder strapaziertes Haar. Schauen Sie hier in verschiedenen Pflegeserien, was zu Ihrem Haartyp passt. Neben Hitzeschutzspray sollten Sie auch andere Pflegeprodukte, wie Spülungen oder Haarkuren verwenden.

Frisuren

Seitenblicke

Amber Heard sorgt mit ihrem asymmetrischen Haarstyling bei der Hollywood-Premiere von "3 Days to Kill" für Blitzlichgewitter.
Je länger die Haare, desto eindrucksvoller ist die Wirkung von seitlich getragenen Haaren. Molly Sims macht es mit ihrer Lockenpracht vor.
Gewollt nachlässig hat "Pretty Lillte Liars"-Star Ashley Benson ihre Haare über die Schulter gestylt. Leichte Wellen und herausgezupfte Strähnen verstärken den Effekt.
Amanda Seyfrieds Haare sorgen immer wieder für neidische oder bewundernde Blicke, besionders wenn sie ihre Glamour-Locken seitlich trägt.

13

Glätteisen und Lockenstab – Gift fürs Haar?

Auch wenn die Hitze der Stylinghelfer nicht gerade gut für die Haare ist, dürfen Sie Ihre Haare natürlich glätten und Locken machen. Da die Temperaturen allerdings meistens über 200 Grad gehen, sind sie nicht optimal fürs Haar. Verwenden Sie sie deshalb nicht täglich. Denn sonst hilft auch der beste Hitzeschutz nichts mehr.

Benutzen Sie Glätteisen und Lockenstab erst, wenn Ihre Haare vollkommen trocken sind. Und natürlich nachdem Sie den Hitzeschutz für die Haare verwendet haben.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche