Von wegen "Natürlich blond": Daniela Katzenberger früher und heute
© facebook.com/katzenberger.daniela Daniela Katzenberger früher und heute

Von wegen "Natürlich blond" Daniela Katzenberger zeigt ihre wahre Haarfarbe

Daniela Katzenberger ist natürlich nicht "Natürlich blond". Jetzt zeigte sie erneut ihr richtige Haarfarbe

Von wegen "Natürlich blond"
Haarfarbe
Wie gefährlich ist eine Blondierung in der Schwangerschaft? GALA hakt bei einem Experten nach

"Natürlich blond"? – Nicht wirklich. Dass Daniela Katzenberger die platinblonde Haarfarbe nicht von Natur aus gewachsen ist, war ja von Anfang an klar. Auch, dass die Reality-Queen nicht mal ansatzweise blond, sondern vielmehr nach ihrer dunkelhaarigen Mutter Iris Klein kommt, ist schon seit einigen Jahren bekannt. Trotzdem überraschen Fotos einer pechschwarzen Katze immer wieder aufs Neue. Jetzt postete Dani wieder ein Bild, das sie mit ihrer Natur-Haarfarbe zeigt und das liegt schon so einige Jahre zurück.

Blond aus Überzeugung

Nur an den großen dunklen Kulleraugen erkennt man Daniela auf dem alten Kinder-Foto. Ansonsten würde man wohl eher nicht vermuten, dass es sich hier wirklich um die Kultblondine aus diversen Doku-Soaps wie "Auf und davon – Mein Auslandstagebuch" handelt. Dazu schrieb sie: "Ich bin eine geborene Schwarzhaarige. Blond bin ich nur aus Überzeugung. PS: Ich glaube, jeder hatte als Kind diesen Pony, oder?" Na, dann können wir uns ja auch schon genau vorstellen, wie die kleine Sophia später mal aussehen wird.