Black is beautiful! Viele Stars denken dasselbe und legen sich eine schwarze Haarpracht zu oder lieben ihre naturschwarzen Haare. Gala.de zeigt Ihnen die schönsten Frisuren, so dunkel wie die Nacht.

Manche Looks wirken locker und natürlich, so wie das offen getragene rabenschwarze Haar der Brasilianerin Camila Alves oder der wunderschönen Latina Salma Hayek. Das Gegenteil führt die aus "Verblendung" bekannte Rooney Mara vor: Streng zur Seite gekämmt wie einst Carrie-Anne Moss in "Matrix", garantiert diese Frisur ein extravagantes Auftreten. So oder so vermittelt pechschwarz immer eine starke Persönlichkeit.

Schwarze Haare – geheimnisvoll und märchenhaft

Demi Moore, Dita von Teese und Courteney Cox-Arquette wissen um den Zauber der Haarfarbe. Den schon seit Cleopatra wissen wir - schwarze Haare wirken geheimnisvoll. Dabei sind viele unterschiedliche Akzente möglich: Mal sind es warme Rotnuancen, dann tiefbraune Untertöne oder kühle Blauschwarz-Einstiche, die den roten Teppich verzaubern. Vor allem Opern-Star Anna Netrebko ist für ihre wandelbaren Schwarztöne bekannt. Dazu noch etwas blass geschminkt oder ein natürlicher Porzellan-Teint und der märchenhafte Schneewitchen-Look ist perfekt! Trotzdem ist vorsichtig geboten, denn wie man an manchen Stars sieht, lässt die Haarfarbe schnell extrem blass wirken.

Schwarze Haare passend zum Lebensstil

Für Rocker oder Musikfans der etwas härteren Gangart ist schwarz nicht nur eine Farbe, sondern eine Lebenseinstellung. Da ist nicht nur schwarze Kleidung ein Muss, sondern auch Haare schwarz wie Ebenholz sind eine Selbstverständlichkeit. Dazu passen dann auch dunkel geschminkte Augen und eventuell ein dunkelroter Lippenstift.