Kylie Jenner färbt ihre Haare gefühlt alle zwei Wochen um, aber ist ihr Haar auch ges+ genug für den Farbwechsel?
© Jordan Strauss/Invision/AP Kylie Jenner färbt ihre Haare gefühlt alle zwei Wochen um, aber ist ihr Haar auch ges+ genug für den Farbwechsel?

Haare Bereit für Farbe?

Frauen lieben es, ihre Haare oft und in verschiedenen Nuancen zu färben. Ein Test verrät nun, ob Ihr Haar bereit für neue Farbe ist.

Frauen lieben es, ihre Haare zu färben und regelmäßig neue Looks für ihre Mähne auszuprobieren. Die weiblichen Stars sind dabei natürlich keine Ausnahme, allen voran TV-Sternchen und It-Girl Kylie Jenner (18, "Keeping Up With The Kardashians"). Allein in diesem Jahr wechselte sie zwischen einem rassigen Schwarz, kühlem Grau und Blond sowie verschiedenen Grüntönen und Rosa. Doch leider kann die Haarstruktur durch zu häufiges Färben beschädigt werden.

Dieser schnelle Test verrät, ob Ihre Haare startklar fürs Färben sind

Doch zum Glück gibt es einen einfachen Trick mit dem Sie wissen, ob die Zeit reif fürs Färben ist. "Zuerst muss man eine Haarsträhne relativ straff zwischen seine Finger spannen", erklärt Elizabeth Maloy, eine Stylistin und Colour-Expertin der amerikanischen "Instyle". "Dann träufelt man einen Tropfen Wasser auf die Haar-Oberfläche und fängt an zu zählen, wie lange es dauert bis das Wasser vollständig eingezogen ist." Dauert das Ganze weniger als zehn Sekunde ist die Haarkutikula zu sehr beschädigt und man sollte aufs Färben erstmal verzichten.

Sollten Ihre Haare den Wasser-Test nicht bestehen, empfiehlt die Stylistin für einige Zeit auf Föhnen oder Glätten zu verzichten. Alle vierzehn Tage sollten außerdem tiefwirkende Spülungen angewendet werden um das Haar wieder auf Vordermann zu bringen.