Beauty-Tipp

Welche Haarfarbe passt zu mir?

Egal, ob Sie mit Ihrer natürlichen Haarfarbe unzufrieden sind oder einfach eine Typveränderung wollen: Eine neue Haarfarbe sorgt schnell für Abwechslung. Doch die Wahl der Haarfarbe ist gar nicht so einfach. Wir helfen Ihnen dabei, die perfekten Farbnuancen für Ihren Typ zu finden

Gwyneth Paltrow

Welche Haarfarbe passt zu mir?

Wenn Sie sich fragen "Welche passt zu mir?", sind Sie nicht die Einzige. Und tatsächlich kann beim Haarefärben einiges schief gehen: Ein falscher Farbton kann Sie schnell blass oder älter erscheinen lassen.

Glücklicherweise gibt es vier verschiedene Typen, zu denen bestimmte Farbtöne passen. So können Sie herausfinden, welcher Typ Sie sind und welche Haarfarbe zu Ihnen passt.

Cindy Crawford

Haarfarben

Kolorations-Vokabeln

03.01.2016

Der Frühlingstyp

Frühlingstypen wie Hollywood-Schönheit haben einen hellen bis pfirsichfarbenen und neigen zu Sommersprossen. Die Augen sind bei frühlingshaften Typen hell und reichen von hellen Blautönen bis zu Grüntönen.

Frühlingstypen haben meist blonde Haare, doch es gibt auch Frühlingstypen mit roten und braunen Haaren. Alle vereint ein schöner, goldener Schimmer.

Welche Haarfarbe passt zum Frühlingstyp?

Wenn Sie ein Frühlingstyp sind, können Sie Ihren goldenen Teint mit Goldblond, Flachsblond und Honigblond intensivieren. Auch helle Rottöne sind eine harmonische Variante. Wenn Sie Ihre Haare in einem Braunton färben wollen, achten Sie darauf, nicht zu dunkle Farbnuancen zu verwenden. Ein helles Braun ist für Frühlingstypen aber durchaus geeignet.

Der Sommertyp

Bei Sommertypen ist die Haut, ähnlich wie bei , meist rosig mit einem leicht bläulichen Schimmer. Sommertypen werden zumeist schnell braun und neigen nicht zu Sonnenbrand. Die Augenfarbe ist häufig Blau. Es gibt aber ebenfalls Sommertypen mit grünen oder braunen Augen.

Sommerliche Typen haben entweder blonde oder braune Haare mit einem aschigen Ton, der schnell glanzlos wirken kann.

Welche Haarfarbe passt zum Sommertyp?

Mit Strähnchen in Silber oder Platinblond können Sie als Sommertyp mehr Glanz ins Haar bringen. Wenn Sie Ihre Haare komplett färben möchten, sollten Sie bei Farbnuancen wie Aschblond oder Aschbraun bleiben.

Vorsicht bei Rottönen: Wenn Sie sich eine rote Haarfarbe wünschen, sollte die Färbung bläuliche Elemente enthalten wie beispielsweise Bordeaux. Von Farbnuancen wie Mahagoni oder Kupfer ist abzuraten, da sommerliche Typen dadurch älter wirken.

Haarfarben

Dip-Dye

Ihre sommerliche Ombré-Variante mit blonden Spitzen hat Vanessa Hudgens für den Herbst farblich verändert und überzeugt nun nicht nur mit einer deutlich gekürzten Haarlänge sondern vor allem mit einem tollen Rotton.
Gwen Stefani setzt mit ihrem neuen Haarstyling auf vollen Kontrast. Die schwarz gefärbten Spitzen sind ein echter Hingucker.
Bei geglätteten Haaren wie Cheryl Cole sie hier trägt, ist der Farbverlauf des Ombré-Looks besonders schön zu erkennen.
Vom Wind aufgefächert, sieht man die frisch blondierten Spitzen von "Twilight"-Star Nikki Reed besonders gut.

44

Der Herbsttyp

Herbsttypen haben meist einen sehr hellen und sonnenempfindlichen Teint wie beispielsweise . Häufig zieren das Gesicht von herbstlichen Typen rötliche Sommersprossen. In einigen Fällen haben Herbsttypen jedoch auch einen bronzefarbenen Teint wie .

Herbsttypen haben in der Regel braune Augen. Manchmal haben herbstliche Typen aber auch eine grüne oder türkisfarbene Augenfarbe.

Für diesen Typen ist eine hellbraune bis mittelbraune Naturhaarfarbe charakteristisch. Die Haare haben oft einen Stich ins Rötliche und können auch eine satte rote Farbe haben.

kendall jenner

Sie ist jetzt blond - Gigi Hadid brünett

04.03.2016

Welche Haarfarbe passt zum Herbsttyp?

Mit warmen Brauntönen wie Kastanie und Goldbraun sind Sie als Herbsttyp am Besten beraten. Sie können den Fokus aber auch darauf legen, den rötlichen Schimmer hervorzuheben, was Ihnen mit Kupfer besonders schön gelingt.

Wenn Sie Ihre Haar blondieren wollen, sollten Sie auf ein goldenes Blond zurückgreifen. Aschblond ist bei Herbsttypyen eher unvorteilhaft.

Der Wintertyp

Wintertypen wie haben häufig einen sehr hellen Teint. Manchmal ist die Haut olivfarben. Allen Wintertypen gemein ist der bläuliche Unterton der Haut. Die Augenfarbe kann bei winterlichen Typen sehr unterschiedlich sein: Es gibt Wintertypen mit grauen, grünen, dunkelbraunen oder eisblauen Augen.

Die natürliche Haarfarbe ist bei Wintertypen meist dunkelbraun bis schwarz.

Welche Haarfarbe passt zum Wintertyp?

Wenn Sie ein Wintertyp sind, können Sie den bläulich-schwarzen Schimmer der Haare mit Farbnuancen in Aubergine oder Mahagoni unterstützen.

Verzichten Sie darauf, die Haare aufzuhellen. Dadurch entsteht meist ein Rotstich, der Wintertypen älter wirken lässt.

Star-News der Woche