Frisuren kurz
© Wireimage.com Frisuren kurz

Star-Frisuren Short Cuts

Drei Styling-Highlights mit Charakter bestimmen derzeit die Frisurenwelt. Eines von ihnen: Kurze Schnitte im Stil von Katie Holmes. Mit welchen Produkten der Look gelingt, erfahren Sie hier

Der Look:

Stars wie Katie Holmes, Rihanna oder Hilary Swank lassen plötzlich Haare und zeigen sich mit ultrakurzen Frisuren. Besonders spektakulär: Victoria Beckham. Kaum eine andere setzte in der letzten Zeit mit ihrem Look so Aufsehen erregende Trends wie sie. Zur New York Fashion Week erschien sie mit neuem Pixie-Schnitt - und löste prompt den nächsten Hype aus. Urheber des Short-Cut-Booms ist Star-Coiffeur Garren aus New York. Als Vorbilder für den Haarverlust de Luxe dienen Filmschönheiten aus den Fünfziger- und Sechzigerjahren wie Audrey Hepburn, Sophia Loren oder Mia Farrow. Zu seinen Stammkundinnen gehören aber auch langhaarige Hollywoodschönheiten wie Nicole Kidman, Sarah Jessica Parker, Gwen Stefani und Angelina Jolie.

Kurze Schnitte sind bei den Stars extrem angesagt
© Wireimage.comDiese Frauen beweisen mut zur Kürze: Agyness Deyn, Rihanna und Katie Holmes

Das Styling:

Oft löst der Gedanke an einen neuen Kurzhaarschnitt die Befürchtung aus, dass er die Vielfalt der Styling-Möglichkeiten stark einschränkt. Dabei kommt es nur auf die richtigen Produkte an. Viele Neuheiten auf dem Markt erweitern die Grenzen der Kreativität in Sachen Hair-Styling enorm. Sogar ein kurzer, glänzender Sleek-Look lässt sich in einen matten, strukturierten Street-Style verwandeln. Aber auch Make-up und Outfit können die optische Wirkung einer Frisur ­enorm verändern und für die eine oder andere stylische Veränderung sorgen.

Die Profi-Tipps:

Für Garren ist das Wichtigste, dass seine Kundinnen voll zu ihrem Entschluss stehen. "Wenn man sich für einen Kurzhaarschnitt entscheidet, muss man ihn mit Überzeugung tragen. Man kann nicht denselben Kleidungsstil wie mit langen Haaren beibehalten, und man darf vor allen Dingen nicht zu girly wirken. Man muss alles ändern: das Make-up, die Kleidung, die Haltung. Es ist eine Frage der inneren Einstellung." Der neue Beckham-Schnitt steht aber nicht jeder Frau. Man sollte sich gut beraten lassen und nicht zögern, ihn etwas anzupassen und individuell zu verändern. Wer sich von seinen langen Haaren eigentlich noch gar nicht trennen mag, probiert vielleicht zunächst die halblange Variante und nähert sich dann Schnitt für Schnitt der Traumfrisur à la Posh.

aer

Produkte für kurze Frisuren 450
© PRMit diesen Stylinghilfen gelingt der Look

1. Glanz & Form: Sein edler Schimmer rührt von rein natürlichen Inhaltsstoffen: "Kieselwachs" von Less is More (50 ml, ca. 23 Euro); 2. Vielseitigkeit: Die Stylingprodukte von Osis können einzeln oder im Mix verwendet werden (Stück ca. 17 Euro, bei Schwarzkopf-Friseuren); 3. Leichtigkeit: Die "Invisible Styling Cream" von Davines wirkt gegen freie Radikale und sorgt für sanften Halt (50 ml, ca. 10 Euro); 4. Mattmacher: Der "Rough Clay 20 matte texturizer" von Redken zaubert einen matten Look (50 ml, ca. 15 Euro).